Tierpark erhält Spende

Neukölln. Auch kleine Beträge können in der Summe viel Gutes bewirken: Das ganze Jahr über konnten Kunden des Edekamarkts Fiebig, Hasenheide 107-108, ihre Pfandbons spenden und damit den Tierpark in der Hasenheide unterstützen. So kamen 750 Euro zusammen, die der Inhaber des Edeka-Marktes, Mathias Fiebig, auf 1500 Euro verdoppelt und am 20. Dezember den Verantwortlichen des Tierparks Hasenheide per Spendenscheck überreicht. "Wir freuen uns tierisch", sagt die Arbeitsgruppenleiterin des Tierparks, Katja Igiel. Vornehmlich werde das Geld für Futter wie Heu oder Stroh gebraucht, es solle aber auch für die Anlagen des Tierparks verwendet werden.
Sandra Schork / san
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden