Totes Baby: Zeugen gesucht

Neukölln. Zwei Mitarbeiter eines Textilrecyclingunternehmens haben am 5. April in einem Altkleidercontainer in der Wildenbruchstraße Ecke Hüttenroder Weg einen toten Säugling entdeckt. Gegen 11.40 Uhr entleerten die Angestellten den Container und öffneten die hineingeworfenen Tüten und Säcke. Dabei entdeckten sie das tote Neugeborene. Ermittlungen ergaben, dass der Altkleidercontainer am 27. März in den frühen Morgenstunden zuletzt geleert worden war. Die Mordkommission bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer zwischen dem 27. März, 8 Uhr, und dem 5. April, 11.40 Uhr, bei der Altkleiderspende in der Wildenbruchstraße Personen mit einem blauen Plastiksack gesehen hat oder in diesem Zeitraum selbst Kleider in den Container geworfen hat, wird gebeten sich mit der 8. Mordkommission in Verbindung zu setzen. Hinweise werden unter 46 64 91 18 88 und in jeder Polizeidienststelle entgegengenommen. Ein Bild des Auffindeorts ist unter http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/gesuchte-personen/ zu sehen.
Sandra Schork / san
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden