Versuchter Einbruch

Neukölln. Am vorigen Montag nahmen Zivilbeamte vier Jugendliche nach zwei versuchten Wohnungseinbrüchen fest. Gegen 12.30 Uhr alarmierte ein aufmerksamer Mieter eines Wohnhauses an der Grenzallee die Polizei. Er hatte das Quartett dabei beobachtet, wie sie versuchten, in eine Wohnung einzubrechen. Nachdem sie zunächst an einer Wohnungstür im Erdgeschoss geklingelt und danach erfolglos versucht hatten, die Tür einzutreten, verließen sie das Haus wieder. Zivilbeamte nahmen die Tatverdächtigen wenig später in der Nähe fest. Ihnen konnte nach einer Zeugenaussage ein weiterer versuchter Wohnungseinbruch in der Planetenstraße zugeordnet werden.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden