Hürtürkel jetzt Schlusslicht

Neukölln. Die Mannschaft von Trainer Burhan Coskun bleibt auch nach dem dritten Spieltag in der Landesliga punktlos. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim von Weltmeister Thomas Häßler trainierten Club Italia verloren die Neuköllner mit 0:3 (0:1). Damit sind sie auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Hürtürkel kassierte nicht nur die drei Gegentore durch Mikelatze (40.), Yusta Gonzalez (75.) und Kelly (78.), zudem wurden drei BSV-Spieler vom Platz gestellt. Orbay und Salihu sahen Gelb-Rot, Tabaktas gar Rot. In Unterzahl boten die Gäste jedoch eine kämpferisch gute Vorstellung.

Vielleicht klappt es für Hürtürkel ja am Sonntag mit dem ersten Punktgewinn in der laufenden Saison. Um 14.30 Uhr gastiert der VfB Hermsdorf auf dem Hertzbergplatz (Sonnenallee).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.