Hürtürkel spät geschockt

Neukölln.Oberligist BSV Hürtürkel hat am vergangenen Sonntag den ersten Heimsieg erneut knapp verpasst. Die Mannschaft von Trainer Vedat Beyazit unterlag zuhause gegen Brandenburg Süd 05 unglücklich mit 1:2 und bleibt mit sieben Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Dabei sah es vor 110 Zuschauern auf dem Hertzbergplatz lange Zeit gut aus für die Neuköllner. Sie waren die klar spielbestimmende Mannschaft, ließen defensiv nichts zu und hatten bei zwei Aluminiumtreffern Pech. Als dann Erdi Temel zur Führung traf (58.) sah es nach weiteren drei Punkten für den Aufsteiger aus. Zwei unglückliche Gegentore in den letzten elf Minuten brachten Hürtürkel jedoch um den Sieg. Am kommenden Samstag gastieren die Neuköllner beim 1. FC Neubrandenburg (14 Uhr).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.