Hürtürkel verpasst Überraschung

Neukölln. Gegen Tabellenführer FSV Luckenwalde ist der Oberligist nur knapp an einer Überraschung vorbeigeschrammt. Der BSV Hürtürkel begann am vergangenen Sonntag stark und ging durch einen sehr schönen Angriff in Führung (18.): Temel lupfte den Ball über die gegnerische Abwehr und Demircan schoss ein. Nach der Pause wurden die Gäste aus Brandenburg aber besser und drehten das Spiel. Am Ende hieß es trotz guter Leistung der Neuköllner 1:3. "Wir haben heute drei Punkte liegen lassen gegen eine Mannschaft, die gar nicht so viel besser ist", ärgerte sich Hürtürkel-Trainer Vedat Beyazit. Am kommenden Sonntag steht im Berliner Pokal eine Pflichtaufgabe gegen Bezirksligist Alemannia 1890 an (14 Uhr, Hertzbergplatz).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.