Nachwuchssportlerin des Monats

So sieht Lisa Kwayies Training bei den Neuköllner Sportfreunden aus.

Neukölln. Mit drei Jahren kam Lisa Kwayie aus Ghana nach Deutschland. Nun wurde sie zur Nachwuchssportlerin des Monats gewählt.

Viele afrikanisch stämmige Läuferinnen favorisieren in der Leichtathletik die Langstrecken. Bei Lisa Kwayie sieht das anders aus. Die Athletin der Neuköllner Sportfreunde fühlt sich auf den Sprintstrecken wohl. Ihr größter Erfolg war bis jetzt die Bronze-Medaille mit der deutschen 4 x 100 Meter Staffel bei der Junioren-WM Eugene. Damit Lisa zukünftig auch im Erwachsenenbereich glänzen kann, trainiert sie wöchentlich fünf bis sechs Mal. Viel Zeit bleibt der 17-Jährigen abseits von Schule und Sportplatz also nicht. Was sie dann so treibt, zeigt das Porträt von Hauptstadtsport.tv.


Hauptstadtsport.TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.