Spätes Gegentor für Hürtürkel

Neukölln. Nur wenige Zeigerumdrehungen haben dem Oberligisten zum ersten Punktgewinn der Saison gefehlt. Als es kurz vor Schluss in Fürstenwalde bereits nach einer Punkteteilung aussah, schlug Union noch einmal zu. Hürtürkel konnte nicht mehr reagieren und ging durch das 1:2 auch im dritten Spiel als Verlierer vom Platz. Da nutzte letztlich auch die frühe Führung der Neuköllner nichts. Caliskan hatte nach einem Solo bereits in der 8. Minute getroffen. In der Folge vergab Hürtürkel gute Konterchancen und wurde dafür bestraft. "Der letzte Pass hat bei uns meistens gefehlt", monierte Trainer Vedat Beyazit. Am kommenden Sonntag (14 Uhr) erwartet der Oberligist den SV Waren am Hertzbergplatz.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.