Tas gewinnt - und hat doch verloren

Neukölln. Der Berlin-Ligist hat am letzten Spieltag zwar seine Hausaufgaben erledigt, zum Aufstieg hat es jedoch nicht gereicht. Da Konkurrent Hertha 06 sein Spiel gewann, war das 4:1 beim FC Internationale für den SV Tasmania letztlich wertlos. Die Neuköllner gaben alles und kämpften bis zum Schluss. Nach der frühen Führung durch Rogoli und dem Ausgleich stand das Spiel bis in die Schlussphase hinein auf der Kippe. Erneut Rogoli, Demir und Tokmak besorgten in den letzten zehn Minuten die entscheidenden Treffer. In der Tabelle ist Tas punktgleich mit dem Tabellenzweiten, das Torverhältnis ist jedoch deutlich schlechter. "Die Enttäuschung ist natürlich groß", sagte der scheidende Trainer Miroslav Jagatic.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.