Tasmania glänzt im Spitzenspiel

Neukölln.Was für ein Ausrufezeichen durch den Berlin-Ligisten! Im Spitzenspiel fegte Tasmania Tabellenführer FC Hertha 03 in Zehlendorf mit 6:1 vom Platz. Die Neuköllner überrollten den Gegner nach ausgeglichener Anfangsphase förmlich und führten schon zur Halbzeit 4:0. Die Treffer für Tas erzielten Ermel, Rogoli, Penava, Sentürk und nach der Pause zweimal Enani. "Ich habe meinem Team zuletzt immer gepredigt, dass sie im direkten Duell die bessere Mannschaft ist", sagte Tasmanias Trainer Abu Nije.

Vor dem Spiel hatte es eine Schweigeminute für den ehemaligen Tas-Trainer "Matze" Hartmann gegeben, der vor fast zwei Woche überraschend verstorben war. Am kommenden Sonntag empfängt Tas den TSV Rudow (14 Uhr).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.