Aktionen und Exkursionen zum Langen Tag der Stadtnatur

In Annegret Ebels "Kräuterhexengarten" wachsen und gedeihen alle Pflanzen prächtig. (Foto: BW)

Pankow. Am kommenden Wochenende können die Pankower zahlreiche grüne Oasen entdecken. Zum Langen Tag der Stadtnatur am 14. und 15. Juni werden etliche Aktionen angeboten.

Zu einer Führung unter dem Motto "Der Hobrechtswald - eine halboffene Waldlandschaft" lädt zum Beispiel das Forstamt Pankow am 15. Juni von 10 bis 13 Uhr ein. Forstamtsleiter Romeo Kappel wird durch die Landschaft im äußersten Norden des Bezirks führen. Willkommen sind alle, die mindestens zehn Jahre alt sind. Treffpunkt ist am Parkplatz "Steine ohne Grenzen" an der Hobrechtsfelder Chaussee in Buch.

Einen richtigen Kräuterhexengarten können Besucher am 14. Juni von 16 bis 18 Uhr und am 15. Juni von 11 bis 17 Uhr in Französisch Buchholz kennenlernen. An beiden Tagen hat die frühere Gärtnermeisterin Annegret Ebel ihren Garten in der Schönhauser Straße 63/44 geöffnet. Die Besucher können dort Brot in einem Holzofen backen. Kinder erfahren mehr über das Kräuterhexeneinmaleins, und sie können auch einen Blick in das "Kräuterhexenhaus" werfen, in das Annegret Ebel sonst zu Kindergeburtstagsfeiern einlädt. Natürlich kann jeder auch den Garten erkunden.

Am 14. Juni von 16 bis 18 Uhr können Interessierte außerdem ein Pankower "Naturparadies im Hinterhof" kennenlernen. Michael Hinze von der Naturgarten-Gruppe des Naturschutzbundes Nabu führt über den Hinterhof in der Görschstraße 9, der von Mietern als naturnaher Garten gestaltet wurde. Etwa 600 Zier-, Nutz- und Wildpflanzen gedeihen dort.

"Mit dem Rad zu Rind und Pferd" heißt es am 15. Juni von 13.30 bis 17.30 Uhr. Albrecht Ohl vom Forstamt Pankow wird mit den Teilnehmern gemütlich durch den Bucher Forst, über die ehemaligen Rieselfelder und durch die Schönower Heide radeln. Dort treffen die Teilnehmer unter anderem auch auf Rinder und Pferde, die dort seit einigen Jahren weiden und so die Landschaft pflegen. Treffpunkt für diese Radtour ist auf dem Vorplatz des S-Bahnhofs Buch.

Weitere Informationen zum Langen Tag der Stadtnatur gibt es auf www.langertagderstadtnatur.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.