Zebrastreifen für mehr Sicherheit

Pankow. Das Bezirksamt soll die Einrichtung eines Zebrastreifens auf der Maximilianstraße in Höhe Brixener Straße prüfen. Diesen Auftrag erteilten die Bezirksverordneten. Als Vorbild dafür solle der Fußgängerüberweg in der Vinetastraße in Höhe Trelleborger Straße dienen. Dieser verfüge über eine beispielhafte Beleuchtung und Technik. Im Gebiet Maximilianstraße befinden sich die Janusz-Korczak-Oberschule, die Klecks-Grundschule sowie die Kitas Sonnenhof, am Brennerberg und Toblacher. Deshalb wird diese Kreuzung von besonders vielen Kindern und Jugendlichen überquert. Mit einem Zebrastreifen würde die Verkehrssicherheit erheblich erhöhen, meinen die Verordneten. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.