Pankow - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Sicherer zur Tram kommen

Pankow. Die Berliner Straße soll an der Straßenbahnhaltestelle Masurenstraße sicherer zu überqueren sein. Unter anderem soll geprüft werden, ob dort Tempo 30 eingeführt oder ein Fußgängerüberweg gebaut werden kann. Diesen Auftrag erhielt das Bezirksamt von der BVV nach einem Antrag der SPD-Fraktion. Die Haltestelle der Straßenbahnlinien M1 und 50 befindet sich in Mittellage auf der Berliner Straße. Dort gilt bisher Tempo 50. Eine sichere Überquerungsmöglichkeit fehlt bislang allerdings, obwohl...

  • Pankow
  • 14.01.20
  • 64× gelesen
2 Bilder

Gehwegschäden systematisch beseitigen mit Dukumentation im Netz ( voher-nachher)
60 % aller Gehwege in Pankow sind katastrophal wurde berichtet

Ich stelle mir die Frage, ob es dazu nicht einen Plan zur systematischen  Beseitigung der Gefahrenstellen nach Prioritäten gibt, so dass die Schilder "Vorsicht Gehwegschäden" abgebaut werden. An welchen Gehwegen wurden die Schilder 2019 in Pankow abgebaut? Bei vielen Gehwegen sind diese Schilder noch vorhanden?

  • Pankow
  • 06.01.20
  • 111× gelesen
  •  2

Bald mehr Fahrradstraßen
Das Straßen- und Grünflächenamt arbeitet derzeit an einem Konzept dafür

Im Bezirk soll es in absehbarer Zeit weit mehr Fahrradstraßen geben. Damit das möglich ist, werde derzeit im Straßen- und Grünflächenamt (SGA) ein entsprechendes Konzept erarbeitet, teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit. Das Besondere an Fahrradstraßen ist, dass Radfahrer Vorfahrt haben. Autofahrer müssen ihre Geschwindigkeit den Radlern anpassen. Mit der Norweger- und der Choriner Straße gibt es bisher zwei im Bezirk. 2020 sollen die Ossietzky- und...

  • Pankow
  • 06.01.20
  • 112× gelesen

Umstrukturierung reduziert Schnittstellen
Neue Abteilung für Verkehrsmanagement startet am 1. Januar 2020

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erhält ab dem 1. Januar 2020 eine neue Abteilung: die Abteilung Verkehrsmanagement. Die Abteilung übernimmt im Zuge der Neustrukturierung künftig die Aufgaben der bisher nachgeordneten Behörde Verkehrslenkung Berlin (VLB) und zugleich die der obersten Straßenverkehrsbehörde, die bisher in der Abteilung IV (Verkehr) angesiedelt war. Dieser neue Aufbau reduziert Schnittstellen und ermöglicht schnellere Abstimmungen etwa mit den Bezirken...

  • Charlottenburg
  • 30.12.19
  • 284× gelesen

Begegnungszone am Bahnhof
Mehrheit der Pankower Verordneten will einen Versuch am Garbátyplatz starten

Wird es in absehbarer Zeit eine Begegnungszone auf der Florastraße in Höhe Garbátyplatz geben? Begegnungszone bedeutet, dass das Straßenland gleichberechtigt von Fußgängern, Radfahrern ÖPNV sowie Autoverkehr genutzt werden kann. Für letztere gibt es allerdings eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 20 Stundenkilometern. Als die Senatsverkehrsverwaltung 2011 geeignete Straßen für ein Pilotprojekt für Begegnungszonen in der Stadt suchte, bewarb sich auch Pankow mit der Florastraße zwischen U- und...

  • Pankow
  • 30.12.19
  • 116× gelesen

Mehr Radständer vor dem Rathaus

Pankow. Das Bezirksamt soll die Fahrradabstellmöglichkeiten vor dem Rathaus Pankow in der Breiten Straße 24a-26 erweitern. Diesen Beschluss fasste die BVV. Zusätzlich soll auch die Installation weiterer überdachter Fahrradabstellmöglichkeiten zwischen dem Rathaus und der benachbarten Wohnbebauung geprüft werden. Am Rathaus gebe es derzeit keine Möglichkeiten, Fahrräder sicher und überdacht abzustellen, berichtet der Verordnete Marc Lenkeit (SPD). Viele Bürger kommen aber inzwischen mit dem...

  • Pankow
  • 25.12.19
  • 44× gelesen

Sicherer zur Straßenbahn

Pankow. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass die Straßenbahnhaltestelle Masurenstraße sicherer werden kann. Das beantragt die SPD-Fraktion in der BVV. Unter anderem soll geprüft werden, ob im Haltestellenbereich Tempo 30 angeordnet werden kann. Auch die Einrichtung eines Fußgängerüberwegs ist zu prüfen. Die Haltestelle der Straßenbahnlinien M1 und 50 befindet sich mitten auf der Berliner Straße. Dort gilt Tempo 50. Eine sichere Überquerungsmöglichkeit der Straße fehlt bislang, obwohl...

  • Pankow
  • 21.11.19
  • 100× gelesen
Anzeige
4 Bilder

Ängste junger Mütter im Straßenverkehr
Wie Sie es schaffen, mit dem Baby sicher in der Stadt unterwegs zu sein

Für viele frischgebackene Mütter ist es anfangs sicherlich noch sehr ungewohnt, sich mit dem Neugeborenen in der Stadt fortzubewegen. Es ist eine schwer zu beschreibende Kombination aus Angst und Vorsicht, die einem in der ersten Zeit nach der Geburt des Öfteren begleitet. Jeder weiß, welche teils hektischen, chaotischen und gefährlichen Facetten vor allem der Straßenverkehr innerhalb einer Stadt an den Tag legen kann. Es ist daher umso wichtiger, den neuen Lebensabschnitt auf solchem...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.11.19
  • 87× gelesen
Im Frühjahr fuhren Anwohner bei einer Demonstration mit ihren Fahrrädern gemächlich über die Ossietzkystraße. Sie wollten Druck machen, damit die Fahrradstraße rasch kommt.

Fahrradstraße kommt später
Bauarbeiten müssen erst ausgeschrieben werden

Seit Mai laufen im Straßen- und Grünflächenamt mit Hochdruck die Planungen zur Einrichtung einer Fahrradstraße in der Ossietzkystraße. „Die Fahrradstraße stellt ein wichtiges Element zur Umsetzung der von der BVV beschlossenen Verkehrsberuhigung in Niederschönhausen dar“, erklärt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Wie sich im Verlauf der Planungen jedoch herausstellte, wird die Umsetzung nicht bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, so Kuhn weiter. Eine...

  • Pankow
  • 05.11.19
  • 211× gelesen

Die nächste Bauphase
Planungen für weitere Lärmschutzwände in Pankow liegen jetzt aus

Im Rahmen der Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes wurden bereits in einer ersten Bauphase entlang von Bahngleisen in Pankow Lärmschutzwände aufgestellt. Für die zweite Bauphase ist wiederum ein Planfeststellungsverfahren nötig. Die betreffenden Lärmschutzwände sollen entlang der Strecke Nordbahnhof – Bernau sowie Gesundbrunnen – Eberswalde – Stralsund aufgestellt werden. Damit das möglich ist, fasste das Eisenbahn-Bundesamt im August einen Planfeststellungsbeschluss. Dieser liegt nun...

  • Pankow
  • 01.11.19
  • 98× gelesen

Vorstreckungen sollen kommen

Pankow. Normalerweise dauert es Monate, ehe das Bezirksamt die BVV über die Erledigung der von ihr gefassten Beschlüsse informieren kann. Doch beim BVV-Beschluss, die Schulwegsicherheit für Schüler der Elizabeth-Shaw-Grundschule an der Grunowstraße zu verbessern, ging das unerwartet schnell. In diesem Beschluss forderten die Verordneten im August, dass das Bezirksamt das Anlegen von Gehwegvorstreckungen prüfen solle. Und auf der jüngsten Sitzung der BVV konnte Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad...

  • Pankow
  • 29.10.19
  • 48× gelesen

Brücke komplett neu gebaut
Während der Bauzeit fließt der Verkehr auf der Bucher Straße über eine Behelfsbrücke

Im Zusammenhang mit dem Neubau der A114 wird die Bucher Straße eine neue Brücke erhalten. Die Bauarbeiten begannen vor wenigen Tagen und sollen voraussichtlich Ende 2021 abgeschlossen sein. Damit der Verkehr auf der Bucher Straße während der Abbruch- und Neubauarbeiten möglichst wenig behindert wird, soll eine Ersatzbrücke gebaut werden. In Vorbereitung auf die anstehenden Bauarbeiten wird dieser Tage bereits die Verkehrsführung auf der Bundesautobahn A114 in Höhe der Anschlussstelle Bucher...

  • Pankow
  • 24.10.19
  • 340× gelesen

Das Alter als Unfallrisiko
Senioren sollten Fahrtüchtigkeit regelmäßig testen lassen

Ein Mann fährt rückwärts in eine Parklücke und übersieht, dass seine Frau hinter dem Auto steht. Sie stürzt. Der Mann steigt aus, vergisst aber, die Handbremse anzuziehen. Das Auto überrollt die Frau. Sie wird schwer verletzt. Der Mann wird durch die offene Fahrertür zu Fall gebracht und zieht sich ebenfalls Blessuren zu. Die traurige Pointe: Der Verursacher war 88, seine Frau 89 Jahre alt – was eine wichtige Erklärung dafür ist, dass es zu diesem Unfall kommen konnte. Ab einem gewissen...

  • Mitte
  • 21.10.19
  • 858× gelesen
  •  11
  •  2

Radstreifen für die Mühlenstraße

Pankow. Nach einem Beschluss der BVV vom Juni plant das Bezirksamt, auf der Mühlenstraße eine durchgängige Radverkehrsanlage zu schaffen. Damit will es auch den Forderungen des neuen Mobilitätsgesetzes nachkommen, das in solch einer übergeordneten Straßenverbindung den Bau von Radverkehrsanlagen vorsieht. Die Fahrbahn der Mühlenstraße sei aber nur zwölf bis 13 Meter bereit, so Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Deshalb sei die Herstellung einer ausreichend breiten...

  • Pankow
  • 16.10.19
  • 93× gelesen

Mobilitätshub für den Norden
Pankower Bürgernetzwerk stellt seinen ersten Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung

An der Bucher Straße sollte ein sogenannter Mobilitätshub eingerichtet werden. Damit könnte etwas gegen die Dauerstaus im Nordosten des Bezirks unternommen werden. Das beantragt die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) namens eines neuen Netzwerks aus 17 Pankower Bürgerinitiativen und Vereinen. Dieses Netzwerk gründete sich kürzlich angesichts der zahlreichen geplanten Bauvorhaben in Buch, Karow, Französisch Buchholz und Blankenburg. Zu diesem Netzwerk gehören unter...

  • Pankow
  • 15.10.19
  • 264× gelesen

Behörde zieht derzeit um

Prenzlauer Berg. Die Straßenverkehrsbehörde (SVB) Pankow zieht dieser Tage aus dem Bürokomplex Fröbelstraße aus. Dadurch ist aktuell kein Dienstbetrieb möglich. Auch in den Tagen nach dem Umzug könnte sich die Bearbeitung von Anträgen und Anliegen noch etwas verzögern. Ab Montag, 21. Oktober, ist die SVB am neuen Standort in der Storkower Straße 97 wieder zu den üblichen Sprechzeiten erreichbar. Weitere Informationen auf https://bwurl.de/14kw. BW

  • Pankow
  • 10.10.19
  • 83× gelesen

Mehr Sicherheit an der Haltestelle

Pankow. Das Bezirksamt soll sich bei der BVG und der Verkehrslenkung Berlin dafür einsetzen, dass zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Bereich der Bushaltestelle Kissingenstraße/Neumannstraße (Nordseite) eine Kap-Haltestelle (ihr Rand ist bis an den durchgehenden Fahrstreifen vorgezogen) eingerichtet wird. Diesen Beschluss fasste die BVV. Dort kommt es immer wieder zu Gefährdungssituationen, vor allem wenn der haltende Bus von anderen Fahrzeugen überholt wird. Insbesondere um die...

  • Pankow
  • 02.10.19
  • 99× gelesen

Keine SUV, weniger Tote?
Diskussionen nach tragischem Unfall in Mitte

Es war einer der schwersten Unfälle der vergangenen Jahre. An der Kreuzung Invaliden- und Ackerstraße überfuhr ein SUV Fußgänger. Vier Menschen starben, darunter ein Kind. Das schreckliche Ereignis hat sofort eine Debatte nach sich gezogen. Sie setzte bereits ein, bevor alle Toten identifiziert waren. Was ich nicht nur für sehr schnell, sondern auch für pietätlos gehalten habe. Im Zentrum standen Forderungen nach Einschränkungen für schwere SUV-Karossen. Die Vorschläge reichten von einer...

  • Mitte
  • 16.09.19
  • 3.220× gelesen
  •  2

Schulweg soll sicherer werden

Pankow. Der Schulweg zur Elizabeth-Shaw-Grundschule soll sicherer werden. Einen entsprechenden Beschluss fasste die BVV nach Beratung im Verkehrsausschuss. Eltern hatten sich im Frühjahr an die Verordneten gewandt, weil die Grunowstraße, an der sich die Schule befindet, zunehmend vom Durchgangs- und Lieferverkehr genutzt wird. Weiterhin wird das Überqueren der Straße für die Kinder zusätzlich durch die bestehende Parkordnung erschwert. Die Verordneten fassten nun den Beschluss, dass das...

  • Pankow
  • 16.09.19
  • 70× gelesen

Schönerlinder Straße gesperrt
Bauarbeiten an Fahrbahn sowie Fuß- und Radwegen bis November geplant

Die Bundesstraße 109 muss wegen der weiteren Erneuerung von Fahrbahn, Geh- und Radwegen zwischen der nördlichen und der südlichen Zufahrt zur A114 für weitere zwei Monate gesperrt werden. Diese Sperrung werde bis zum 8. November andauern, teilt die Senatsverkehrsverwaltung mit. Der rund 700 Meter lange Abschnitt zwischen den Einmündungen Am Posseberg Süd und der Zufahrt A114 ist inzwischen hingegen fertiggestellt und seit Anfang September wieder freigegeben. Die Schönerlinder Straße wird...

  • Pankow
  • 12.09.19
  • 1.515× gelesen
Mit einer Fahrraddemonstration forderten Pankower im Frühjahr dieses Jahres, dass die Ossietzkystraße endlich zur Fahrradstraße wird. Das würde zur Verkehrsberuhigung im Kiez beitragen.
3 Bilder

Damit es künftig schneller geht
Bundestagsabgeordneter initiiert Antrag zur Genehmigung von Fahrradstraßen

Sie sind bereits seit langem im Gespräch: die Ausweisungen der Ossietzkystraße und der Stargarder Straße als Fahrradstraßen. Das Procedere zieht sich aber bereits über einen langen Zeitraum hin. Das liegt nach Auffassung des Bundestagsabgeordneten Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/ Die Grünen) daran, dass es viele bürokratische und kostspielige Hürden gibt, die Kommunen überwinden müssen, ehe sie Fahrradstraßen ausweisen können. Diese Verfahrensschritte sind in der derzeitigen Fassung der...

  • Pankow
  • 11.09.19
  • 338× gelesen

Diskussion zum Fluglärm
Bürgerforum am 11. September

Die Bürgerinitiative „Pankow sagt Nein zu TXL“ veranstaltet am 11. September, 19.30 Uhr in der Alten Pfarrkirche auf dem Pankower Dorfanger ein Bürgerforum zum Thema Lärm- und Klimaschutz in Pankow. Zugesagt haben die Pankower Bundestagsabgeordneten Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/Die Grünen), Stefan Liebich (Die Linke) und Klaus Mindrup (SPD). Angefragt ist außerdem Verkehrssenatorin Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen). Weiterhin nehmen Experten wie der Vizepräsident der Bundesvereinigung...

  • Pankow
  • 04.09.19
  • 226× gelesen

Gefahr auf flinken Rädern?
E-Roller und ihre Nebenwirkungen

Die Kolonne hat sichtbar Spaß. Ein halbes Dutzend junger Leute kurvt im Korso oder nebeneinander über die Straße. Auch rasantes Slalomfahren wird ausprobiert. Seit der E-Roller die Auswahl an Verkehrsmitteln vergrößert, hat er schon viele Fans gewonnen. Und ebenso viele Gegner. Nutzer dieses Fortbewegungsmittels stoßen häufig auf Missbilligung – wenn sie sich im langsamen Verkehr vorbeischlängeln oder gleich auf dem Gehweg fahren. Auch irgendwo abgestellte Roller verschönern nicht unbedingt...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 589× gelesen
  •  10

Die halbe Brücke ist fertig
:Bis 2020 soll die Überführung auf der A 114 komplett erneuert sein

Der erste Teil der Außenringbrücke im Verlauf der Autobahn A 114 ist fertig.  Die Brücke wird seit Anfang vergangenen Jahres komplett neu gebaut. Vor wenigen Tagen konnten nun die Arbeiten am östlichen Teil der neuen Brücke abgeschlossen werden. Das teilt die DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH mit, die mit den Bauarbeiten beauftragt wurde. Ende August steht deshalb die Umverlegung des Verkehrs auf das neue Bauwerk an. Zunächst wurde in der vergangenen Woche der Verkehr...

  • Pankow
  • 25.08.19
  • 278× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.