Rentner von Tram gestreift

Prenzlauer Berg. In der Prenzlauer Allee wurde am 24. Juli ein 91-Jähriger Mann von einer Tram gestreift, stürzte dadurch und zog sich einen Nasenbeinbruch und einen Schock zu. Nach Zeugenaussagen lief der alte Herr gegen 21.30 Uhr mit seinem Rollator an einem Übergang über das Gleisbett der Linie M2. Eine sich in diesem Moment nähernde Tram versuchte, dem Mann durch Dauerklingeln die Gefahr zu signalisieren und bremste stark ab, er reagierte jedoch nicht. Die Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Auch den alten Herrn brachten die Rettungskräfte ins Krankenhaus. m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.