367 andere Bände in 30 Jahren

Berlin: Philipp-Schaeffer-Bibliothek | Mitte. Bis zum 25. September präsentiert „Die Andere Bibliothek“ anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens ihr Buchprogramm in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181. 1985 erschien in dem Verlag der erste Band „Die Lügengeschichten und Dialoge des Lukian von Samosata“. Seither haben sich 367 Bände aneinandergereiht. „Die Andere Bibliothek“ veröffentlicht jeden Monat einen neuen Band in streng limitierter Auflage. Die Buchreihe wurde von Hans Magnus Enzensberger und dem Verleger und Buchgestalter Franz Greno gegründet. „Die Andere Bibliothek“ hat heute ihren Sitz im Aufbau-Haus am Moritzplatz in Kreuzberg. Die Philipp-Schaeffer-Bibliothek ist Montag bis Freitag von 10 bis 19.30 Uhr sowie Sonnabend von 10 bis 14 Uhr geöffnet. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.