Prenzlauer Berg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Fünf rote Betonelemente umkreisen das Ernst-Thälmann-Denkmal. Sie stammen von Künstlerin Betina Kuntzsch.
3 Bilder

Vom Sockel denken
Siegerentwurf für Ernst-Thälmann-Denkmal realisiert

Der Thälmann-Kopf an der Greifswalder Straße ist jetzt von Kunstelementen umgeben. Nach dem Siegerentwurf von Betina Kuntzsch laden rote Sockel zum Bleiben und Denken ein. Filme thematisieren die Geschichte des Quartiers. Fünf rote Betonelemente umkreisen das weithin sichtbare Ernst-Thälmann-Denkmal. Es sind Miniaturen des Denkmalsockels. Sie laden auf dem Vorplatz zum Verweilen ein. Schriftzüge zieren sie, Schlagworte wie „Kopf. Faust. Fahne“ oder “Immerdar“. Die fünf Bänke, die auch Tische...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.21
  • 45× gelesen
Film ab: Das Kino in der Kulturbrauerei zeigt im Dezember wieder großes Weltkino.

Weltkino mit großen Namen
Filmfestival in der Kulturbrauerei

Mit den neuen Werken von Pedro Almodóvar, Andrea Arnold und Asghar Farhadi eröffnet Anfang Dezember das Filmfestival „Around the World in 14 Films“ im Kino in der Kulturbrauerei. Die Kulturbrauerei zeigt wieder aktuelles Weltkino mit großen Namen und aufregenden Newcomern. Als Deutschland-Premiere bringt Pedro Almodóvars „Parallele Mütter“ gleich zu Beginn des Festivals hochemotionales Arthouse-Kino in die Stadt. Das Drama mit Penélope Cruz und Milena Smit über zwei Frauen, die ungeplant...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.11.21
  • 43× gelesen
Skandinavische Weihnachtstradition vor historischer Backsteinkulisse im Hof der Kulturbrauerei.

Tote Elche und warme Pelze
Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei

Alle Jahre wieder bringt der Lucia Weihnachtsmarkt die skandinavische Weihnachtstradition auf den Hof der Kulturbrauerei. Der Budenzauber beginnt schon am 22. November. Elchgoulasch, Glögg, Sauna und vorgewärmte Pelzmäntel: Der kleine, aber feine Lucia Weihnachtsmarkt in den historischen Backsteinbauten der Kulturbrauerei ist für seine ausgefallenen Angebote bekannt. Dort wärmen sich Besucher an Schwedenfeuern oder an der "Open-Air-Mantelheizung". Noch heißer wird es in der mobilen Sauna, in...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.11.21
  • 100× gelesen

Senat vergibt Stipendien

Berlin. Die Senatskulturverwaltung vergibt 2022 elf Arbeitsstipendien an Bildende Künstler aus den Bereichen Arbeiten auf Papier/Zeichnung, Bildhauerei, künstlerischer Film/Video, Installation, interdisziplinäre Kunst, Klangkunst, Kunst im Stadtraum, Künstlerische Fotografie, Malerei, Medienkunst und Performance. Die Stipendien sind mit jeweils 18 000 Euro dotiert und für in Berlin lebende und arbeitende Künstler ausgeschrieben. Gefördert werden professionell arbeitende Künstler, die ihre...

  • Mitte
  • 17.11.21
  • 19× gelesen
Drei- und Viergeschosser mit 300 Genossenschaftswohnungen, erste Zeilenwohnblöcke Berlins, 1924 heftig angefeindet. Wegen der Flachdächer, aber wohl vor allem, weil erstmals solch moderne Bauten für Gewerkschafter errichtet wurden.
3 Bilder

Der Mann mit der Leiter lädt ein
Ein Stadtspaziergang durch Schillerpark und Schillerparksiedlung

Zum Stadtspaziergang lade ich Sie in den Weddinger Schillerpark ein, wo seit nunmehr 80 Jahren eine Bronzekopie des Schillerdenkmals vom Gendarmenmarkt steht. Namensgeber Friedrich Schiller, der Dichter, Philosoph und Geschichtsprofessor in Jena, wurde am 10. November 1759 geboren, also vor 262 Jahren. Als 1909, der Baubeginn des damals nördlichsten Volksparks Berlins mit seinem Namen verbunden wurde, hätte er wohl schallend gelacht. War doch 1859 in den Ländern deutscher Zunge sein 100....

  • Wedding
  • 15.11.21
  • 174× gelesen

Akustik-Konzert einer Legende

Prenzlauer Berg. Sie war eine der bekanntesten Bands der DDR: Renft. Gegründet wurde sie vor mehr als 50 Jahren. Am 20. November, 20 Uhr, ist Renft in der Wabe in der Danziger Straße 101 zu erleben. Renft ist ostdeutsches Kulturgut und lebt in der Erinnerung vieler. Fast jeder im Osten Deutschlands, der jenseits der 50 Jahre ist, kennt die Band. Um den textlichen Inhalten der Lieder noch mehr Ausdruckskraft zu verleihen, aber auch um den atmosphärischen Ansprüchen von Theater- und...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.11.21
  • 19× gelesen
Christoph Hagemann, Friederike Stahmer, Carsten Albrecht und Christiane Rosiny wurden für ihr Engagement ausgezeichnet.

Medaillen ein Jahr später
Chorleiter erhalten Auszeichnung im Deutschen Chorzentrum

Die im Herbst 2020 mit der Geschwister-Mendelssohn-Medaille ausgezeichneten vier Berliner Chorleiter konnten ihre Auszeichnung wegen Corona erst am 1. November dieses Jahres im Deutschen Chorzentrum, Karl-Marx-Straße 145, persönlich entgegennehmen. Petra Merkel und Thomas Hennig, Präsidentin und Vizepräsident des Chorverbandes, konnten die Medaillen nun übergeben, die der Chorverband mit der Mendelssohn-Gesellschaft im Gedenken an die Geschwister Felix Mendelssohn Bartholdy und Fanny Hensel und...

  • Neukölln
  • 09.11.21
  • 49× gelesen

Kurzer Herbst der Utopie

Prenzlauer Berg. Im Haus der Demokratie und Menschenrechte eröffnet am 11. November die Ausstellung "Der kurze Herbst der Utopie 1989". Sie stellt den utopischen Moment des Herbstes 1989 in den Mittelpunkt und zieht ein unsentimentales Resümee der Ereignisse um das Ende der DDR 1989. Gestaltet und konzipiert haben die Ausstellung Menschen und Initiativen, die 1989 selbst engagiert und streitbar Geschichte (mit-)gemacht haben. Sie basiert daher nicht nur auf Archivmaterialien, sondern ergänzt...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.11.21
  • 31× gelesen
Gaby Eischet und Ernst Masal machen mit bei der Weinlese. Berliner Wein haben beide noch nicht probiert.
3 Bilder

Ein besonderer Tropfen
Weinlese am Volkspark beendet

Trotz Wetterkapriolen waren es ein gutes Jahr für den Pankower Wein. Rund eine Tonne Trauben lasen die Hobbywinzer von den Rebstöcken am Fuße des Volksparks Prenzlauer Berg. Gekeltert wird der Riesling auf einem Weingut bei Meißen. Eimerweise schleppen die Pflücker die Trauben heran. Frank Pietsch ist zufrieden. „In einer halben Stunde sind wir durch.“ Mit „durch“ meint der Vorsitzende des Fördervereins „Weingarten Berlin“ die 500 Rebstöcke, die am Fuße des Volksparks Prenzlauer Berg für eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.10.21
  • 57× gelesen
Grimms Märchen spielt das Hexenberg Ensemble ab 5. November im Pfefferberg-Theater.

Grimmige Märchen
Hexenberg Ensemble lädt ins Pfefferberg-Theater ein

Achtung, es wird grimmig! Das Hexenberg Ensemble packt ab 5. November seine Märchen wieder aus und freut sich auf große und kleine Zuschauer im großen Saal des Pfefferberg-Theaters, Schönhauser Allee 176. Der Saal wird eigens für die Märchen komplett umgestaltet, um eine heimelige Atmosphäre zu schaffen – mit genügend Abstand und Lüftung.Wochentags präsentieren zwei Schauspieler und Schauspielerinnen jeweils zwei halbstündige Märchen für Erwachsene, am Wochenende gibt es dann auch...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.10.21
  • 72× gelesen
In "Still Life" spielen naturalistische Puppen mit unseren Vorstellungen von Natürlichkeit.

Von Pantoffeltierchen und Meteoriten
Internationales Festival in der Schaubude

Mit einem internationalen Festival meldet sich das „Theater der Dinge“ in der Schaubude Berlin zurück. Auftakt macht am 4. November das Puppentheater Ljubljana. Das zeitgenössische Figuren- und Objekttheater präsentiert beim Festival verschiedene nationale und internationale Produktionen. Was sie alle gemein haben, ist die ökologische Frage, wie sich der Mensch in der Welt neu verorten kann. Die gezeigten Produktionen laden ein, die verschiedenen Facetten dieses großen Themas zu erkunden. In...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.10.21
  • 40× gelesen
Arthur-Iren Martini (links) und Henning Kreitel mit ihren "Kuchenoasen". Arbeitstreffen gab es auch bei "Frau Behrens".
2 Bilder

Star-Plätze mit echter Kaffeehauskultur
Zwei Berliner präsentieren ihre persönlichen "Kuchenoasen"

Potterlich geheimnisvoll bei Frau Behrens, höfische Tradition im "Buchwald", heimelige Bürgerstube im "Kredenz" oder gedichtete Liebe im "Anna Blume": In Berlin gibt es Kaffeehäuser, die sind so originell und mondän, dass Espresso, Cappuccino und Co. zur koffeinhaltigen Nebensache werden. Die „Kuchenoasen“ stellen sie vor. Berlin quillt über von Cafés. Doch nur wenige haben ihn: den Geist echter Kaffeehauskultur, wo die Torten noch handgemacht sind, das Ambiente originell und die Stimmung...

  • Kreuzberg
  • 20.10.21
  • 472× gelesen
  • 1

Kulturtag im Mühlenkiez

Prenzlauer Berg. Die Bürgerinitiative "Platz sucht Identität" des Vereins Kultur-Markt-Halle im Mühlenkiez lädt am 23. Oktober zum "KulturTag #6". Los geht es um 14 Uhr im Quartierspavillon an der Thomas-Mann-Straße 37. Dann eröffnet eine Comic-Ausstellung bei Kaffee und Keksen. In einer Werkstatt können Kinder Laternen für den großen Laternenumzug am 13. November bauen, und um 15 Uhr beginnt eine Kieztour zum jüdisches Leben rund um den Mühlenkiez. Um 16 Uhr später folgt ein Vortrag zum Thema...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.10.21
  • 33× gelesen
Anzeige
Tier Portrait Malerin Diana Achtzig aus Berlin Biesdorf malte weiße verstorbene Katze mit ihrer Freundin der Eule mit Aquarellfarben auf Aquarellpapier im Format von 59,5 x 42 cm im Jahr 2020. Zur Vernissage am 16. Oktober 2021 sind alle Besucher*Innen von 15 Uhr bis 17 Uhr herzlich in Adlershof eingeladen!
Vernissage im Gebäude links neben der alten Schule! 
KIEZKLUB Alte Schule, Dörpfeldstraße 52, 12489 Berlin

Tier Portrait Malerin Diana Achtzig Kunstausstellung 16.10.21
Adlershof

Tierportrait Malerin Diana Achtzig stellt vom 15.10. – 30.11.21 im KIEZKLUB Alte Schule ausEinführung zur Einzelausstellung der Tierzeichnungen von Diana Achtzig Die Einzelausstellung, vom 15. Oktober 2021 - 30. November 2021, greift die kreativen Kunstthemen der Tiermalerin Diana Achtzig und des „KIEZKLUB Alte Schule“ (Dörpfeldstraße 52, 12489 Berlin) in Adlershof auf. Die Leiterin des KIEZKLUB Alte Schule, Frau Jacqueline Milde, präsentiert die „Tierportraits“ mit Katzen, Hunden, Hasen und...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.10.21
  • 43× gelesen
2 Bilder

Lesung mit Marko Martin
DIE LETZTEN TAGE VON HONGKONG

Zum Jahreswechsel 2019/2020 reist der Schriftsteller Marko Martin wieder einmal nach Hongkong. Er und sein Partner ahnen nicht, dass sie Zeugen historischer Ereignisse werden sollen. Nach den letzten Protesten der Demokratiebewegung und einer Welle von Verhaftungen ist die Angst vor neuen Repressionen gegen die Demokratiebewegung spürbar, egal ob bei Museumsangestellten oder im hedonistischen Nachtleben. Dazu die Nachricht von einem neuartigen Virus: SARS-CoV-2. Der Anfang vom Ende des freien...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.10.21
  • 34× gelesen
Die Fragen in "Smart 10 Family" können auch die Jüngeren in der Familie beantworten.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Viel Auswahl: „Smart 10 Family“ – Um keine Antwort verlegen

Frage-und-Antwort-Spiele boomen im Fernsehen wie auf dem Spieltisch seit Jahren gleichermaßen. Umso erstaunlicher, dass sich dafür immer wieder ein neuer Dreh finden lässt, um Interesse zu wecken. Wie dies mit „Smart 10“ durch eine Kombination aus Wissen und Zocken gelungen ist. 200 Fragen nebst 2000 Antworten warten auf die Raterunde. Während man von Günther Jauch auf dem Weg zur Million zu jeder Frage nur vier Antworten zur Auswahl serviert bekommt, von denen auch nur eine zutrifft,...

  • Kreuzberg
  • 06.10.21
  • 52× gelesen
Ex-Kinomitarbeiter Michael Rieck erläutert das Konzept fürs Colosseum. Eine Genossenschaft will das Traditionskino retten.
2 Bilder

"Kinorebellen" geben nicht auf
Eine Genossenschaft will das Colosseum jetzt retten

Eine Genossenschaft will das Kino Colosseum retten. Ehemalige Kinomitarbeiter haben sie gegründet. Ziel der selbst ernannten „Kinorebellen“ ist es, das seit März 2020 geschlossene Traditionskino als Kino- und Kulturstandort zu erhalten. Es hat einen Weltkrieg und die DDR „überlebt“. Doch dann kam Corona und auch das Colosseum musste schließen. Das war Mitte März 2020. Seitdem hat das Kino nicht mehr geöffnet. Die Mitarbeiter sind entlassen, die Filmplakate abgehängt, die Säle verwaist. Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.10.21
  • 224× gelesen
  • 1

Schaufenster in die DDR

Prenzlauer Berg. Eine Installation im Stil typischer Schaufenster-Gestaltungen in der DDR ist im "Korn"-Kunstraum, einem Schaufenster der Heinrich-Böll-Bibliothek, zu sehen. Künstlerin Andrea Pichl thematisiert damit den Widerspruch zwischen dem Selbstverständnis der DDR, keine kapitalistische Warengesellschaft zu sein, aber doch eine Wirtschaft zu betreiben, in der Waren gegen Geld getauscht wurden. Die Schaufenster spiegelten zudem die Diskrepanz zwischen dem Warenangebot und den Wünschen der...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.10.21
  • 17× gelesen
Diese Platte markiert die Mitte von Berlin.

Stadtspaziergang
Die wirkliche Mitte Berlins entdecken

Zur 192. Berliner-Woche-Führung lade ich Sie zum Mittelpunkt Berlins ein. Der befindet sich nicht, wie man denken könnte, am Fernsehturm oder an der Siegessäule. Nein, der Mittelpunkt Berlins befindet sich in Kreuzberg und er hat sogar eine Adresse: Alexandrinenstraße 13, 10969 Berlin. Eine rechteckige Steinplatte markiert diesen Mittelpunkt – laut Inschrift verantwortet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Berlin. Die Festlegung...

  • Kreuzberg
  • 15.09.21
  • 217× gelesen

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 22× gelesen

Anmeldung zur Jugendfeier 2023

Berlin. Eltern können sich ab sofort für die Jugendfeiern des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg 2023 im Friedrichstadt-Palast anmelden. Die Jugendlichen feiern mit ihren Eltern symbolisch den Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenleben. Der Verband bietet die sogenannten Lebenswendefeiern seit 1889 für Jugendliche und Familien, die bewusst auf ein Glaubensbekenntnis verzichten möchten. Bei den Jugendfeiern mit Musik- und Theatershow im Friedrichstadt-Palast wird jeder Teilnehmer...

  • Mitte
  • 11.09.21
  • 50× gelesen

Berliner Freiheit open air

Prenzlauer Berg. "Berliner Freiheit" ist das Thema des Open-Air-Kinos in den Höfen der Königstadt, Saarbrücker Straße 24. Am Sonntag, 12. September, sind "Postkoloniale Perspektiven" zu sehen. Acht Kurzfilme schauen auf die koloniale Geschichte des afrikanischen Kontinents und ihre bis heute andauernden Effekte. Anschließend findet eine Diskussion statt. Eine Woche reflektieren in "Girls* Riot" zehn Mädchen im Alter von 15 bis 18 Jahren über ihre Vorstellung von Weiblichkeit und werfen einen...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.09.21
  • 12× gelesen
Richtig viele Angebote zum Mitmachen gibt es im KinderkulturMonat.

Einen Monat lang Kultur für Kinder

Mehr als 230 Veranstaltungen an 100 Orten in Berlin und drumherum – das ist eine ganze Menge. Das kann ich nicht mal an meinen zwei Tatzen abzählen. So viele Angebote gibt es im KinderKulturMonat Oktober. Und obwohl der KinderKulturMonat schon seinen zehnten Geburtstag feiert, gibt es trotzdem immer wieder neue Einrichtungen, die mitmachen. Und was da alles in diesem Jahr dabei ist: Im Kindertheater Zauberstern in Pankow kann man sich auf die Spuren von Elfen und Feen begeben, im Anoha in...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 176× gelesen

Lange Nacht im Helmholtzkiez

Prenzlauer Berg. Rund um den Helmholtzplatz findet am Sonnabend, 4. September, die Prenzl Late Night statt. Ziel der Aktion ist es, den Helmholtzkiez nach dem langen Lockdown wiederzubeleben und ein Bewusstsein für die Geschäfte und Restaurants vor Ort zu wecken. Mit dabei sind 25 Geschäfte unter anderem die Porzellanwerkstatt Schoemig, der Fashion-Concept-Store Leo & Lamb, die Popkornditorei Knalle und die Designerin Aurelia Paumelle. Zu den teilnehmenden Gastronomiebetrieben gehören Zia...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.08.21
  • 58× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.