Prenzlauer Berg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Eine Welt im Ausnahmezustand: Hilmar Klute stellt mit "Oberkampf" seinen jüngsten Roman vor.

Sehnsucht und Schrecken
Helmut Klute liest aus "Oberkampf"

Hilmar Klute kommt in den Radioeins-Sommergarten in der Kulturbrauerei. Dort stellt der Autor am 24. August seinen neuen Roman „Oberkampf“ vor. „Oberkampf“ spielt in einer Welt im Ausnahmezustand. Doch es ist kein Corona-Roman. Der Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo in Paris Anfang 2015 ist das zentrale Ereignis, das die Welt von Klutes Protagonisten aus den Fugen geraten lässt. Denn seine Romanfigur Jonas Becker ist erst unmittelbar vor dem Attentat nach Paris gezogen, um dort...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.08.20
  • 5× gelesen

Ausstellung
IMPRINTS | REFLECTIONS

Wir laden Sie ein: IMPRINTS | REFLECTIONS Exhibition Aug 28 - Sept 11, 2020 Fotografie und Zeichnungen von Tasha Arsalan Schmuck von Theresa Winkler . Galerie Vinogradov Chodowieckistr. 25 10405 Berlin Prenzlauer Berlin. Spuren, im Fluss gelöscht. Reflexionen von Licht und Schatten auf Oberflächen. . Was fest scheint, ist flüchtig. Was zurückgeworfen wird, ist nicht, wie es scheint. . Tasha Arsalan studiert Reflexionen anhand der flüchtigen Erscheinung des Wassers. Sie...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.07.20
  • 51× gelesen

Kiezspaziergang fürs Colosseum

Prenzlauer Berg. Das Kino Colosseum ist eine Institution – und es wird geschlossen. Das will das Team "Rettet das Colosseum" verhindern und lädt für Donnerstag, 30. Juli und 6. August, zu einem Kiezspaziergang mit Filmmusik durch die nähere Umgebung des Kinos ein. Los geht es um 19 Uhr. Die genaue Route wird vorher auf der Website www.rettetdascolosseum.de und in den Sozialen Medien angekündigt. Ver.di-Gewerkschaftssekretär Jörg Reichel stellt dazu fest: “Pankow lässt sich die Schließung des...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.07.20
  • 68× gelesen
Abenteuer Himmelsreise: Der Saturn ist nach Jupiter der zweitgrößte Planet.

In die Sterne gucken
Nacht der Astronomie

Sonne, Mond und Sterne gucken? Das Zeiss-Großplanetarium macht's möglich. Am 1. August ist wieder Lange Nacht der Astronomie – im Livestream. Einmal zum Sternenhimmel reisen. Den vollen Mond, Jupiter und Saturn beobachten und mit einem echten Planetengeologen plaudern. Das garantiert die Lange Nacht der Astronomie, diesmal allerdings nur digital im Livestream. Aber immerhin, das geht ganz bequem vom heimischen Balkon aus. Dazu gibt’s Live-Musik von der Band „Cosmic Noises“ direkt aus dem...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.07.20
  • 86× gelesen

Lea Streisand liest Open Air

Prenzlauer Berg. Die Bibliothek am Wasserturm im Kulturzentrum Sebastian Haffner lädt zur zweiten Open-Air-Lesung ein. Prominenter Gast ist Lea Streisand, Berliner Autorin und Montagskolumnistin bei Radion Eins. Die Lesebühnenkönigin liest am 13. August aus ihrem Roman "Hufe-land, Ecke Bötzow". 30 Jahre nach dem Mauerfall gibt Lea Streisand in ihrem Roman den Kindern der Wendezeit eine Stimme und auf den Tag 59 Jahre nach dem Mauerbau live auf dem Hof der Bibliothek. Los geht's um 20 Uhr an der...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.07.20
  • 64× gelesen
Anzeige

Studierter Künstler Van de Amoste in der
Zimmervermietung Berlin Biesdorf

Der studierte interkulturelle Künstler Van de Amoste präsentiert sich in der naturbezogenen privaten Zimmervermietung in Berlin Biesdorf Sein langer und künstlerischer Weg begann als ganz armer Künstler in einer ganz kleinen Galerie in Amsterdam. Diese wurde 1990 von der Galeristin und Künstlerin Diana Achtzig gegründet. Der Künstler studierte an der Universität der Künste in Berlin.  Die Galeristin konnte diesen Künstler 7 X zur Kunstmesse der Berliner Liste mit ihrer Achtzig-Galerie für...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.07.20
  • 51× gelesen
Anzeige
  2 Bilder

Kunst in der Privaten Zimmervermietung in Berlin Biesdorf
Van de Amoste

Private Zimmervermietung in Berlin Biesdorf für Monteure und Ingenieur präsentierte die Kunst von Van de AmosteDie private Zimmervermietung in Berlin Biesdorf an der B1 für vorrangig Monteure, Ingenieure, Dozenten und Mitarbeiter präsentierte Kunstwerke vom Künstler Van de Amoste der Berliner Achtzig-Galerie vom 01.01. 2020 bis zum 19.07. 2020 mit furiosem Ergebnis. Der Künstler zeigte sich bei unserem Interview sehr begeistert über seine Verkäufe. Er wird wieder an diesem Ort ausstellen. Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.07.20
  • 52× gelesen
Juju aus Berlin ist eine der erfolgreichsten Rapperinnen Deutschlands. Der neue Song "Vertrau mir" der 27-Jährigen und dem 43-jährigen Berliner Produzenten Krutsch ist ein Genre-Mix aus Hip Hop und Techno.
  Video

Berliner Rapperin
Juju begeistert Fans mit neuer Single "Vertrau mir"

BERLIN - Ihre neue Single sind ganz neue Töne - und die Fans sind begeistert. Juju und der Musikproduzent Krutsch schafften in nur drei Tagen über eine Million Abrufe auf YouTube. Denn der Song "Vertrau mir" von dem Berliner Duo kann sich nicht nur hören, sondern vor allem sehen lassen.  Juju (bürgerlich Judith Wessendorf) ging mit ihrem ersten Solo-Track in diesem Jahr ein gewisses Risiko ein. Statt der gewohnten Hip-Hop Beats vom Produzenten Krutsch (bürgerlich Jan Krouzilek), singt die...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.07.20
  • 366× gelesen
Das beeindruckende schmiedeeiserne Portal des Jagdschlosses Glienicke.

Janz weit draußen
Der neue Stadtspaziergang am 18. Juli führt nach Klein Glienicke

Die Glienicker Brücke verbindet Berlin und Potsdam. Sie wurde nach dem Krieg vom Land Brandenburg zur Brücke der Einheit erhoben. Ab 1962 war sie weltbekannt – als gruseliger Ort von Agentenaustauschen im Kalten Krieg. Klar, dass sie unter Denkmalsschutz steht, so wie auch die Klein-Glienicker Brücken gut einen Kilometer entfernt im Potsdamer Stadtgebiet. Die einspurige Parkbrücke sichert dort die Verbindung zwischen Klein Glienicke und Babelsberg über den Teltowkanal. Lange vorher gab es...

  • Mitte
  • 14.07.20
  • 169× gelesen

Schriftstellerin Elke Erb ausgezeichnet

Berlin. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung hat die Schriftstellerin Elke Erb für ihr „unverwechselbares und eigenständiges schriftstellerisches Lebenswerk“ mit dem Georg-Büchner-Preis 2020 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und gilt als der renommierteste deutsche Literaturpreis. Die 82 Jahre alte Schriftstellerin lebt in Berlin und ist Mitglied der Akademie der Künste. „Erbs Biografie verbindet deutsche Teilungserfahrung und DDR-Oppositionserfahrung, und sie...

  • Mitte
  • 12.07.20
  • 90× gelesen

Fanziska Hauser liest Open Air

Prenzlauer Berg. Das Kulturzentrum Sebastian Haffner lädt nach dem Corona-Shutdown erstmals wieder zu einer Lesung ein. Franziska Hauser stellt ihr neuestes Buch "Die Glasschwestern" vor. Der Roman erzählt von Lebensplänen und Neuanfängen aus dem ehemaligen deutsch-deutschen Grenzgebiet. Ort der Lesung ist am 16. Juli der Hof des Kulturzentrums an der Prenzlauer Allee 227. Los geht es um 20 Uhr. Bei Regen fällt die Open-Air-Lesung aus. Tickets müssen reserviert werden und zwar unter der...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.07.20
  • 46× gelesen
Das Leitmotiv von Ausstellung und Buch, gezeichnet von Peter Butschkow.

13. Cartoonair zeigt open-air die besten Motive zum Thema "Grüne Bilder"
Nun schlägt es doch noch 13

Lange war nicht klar, ob in diesem Jahr auch die Karikaturen-Freiluftausstellung wegen Corona ins Wasser fallen muss. Doch Ostseeurlauber können sich freuen – das 13. Cartoonair im Kulturkaten Prerow findet bis zum 20. September 2020 statt. Das Leitthema lautet diesmal: "GRÜNE BILDER – Ab-in-die-Natur-Cartoons". Vor der Corona-Pandemie waren der Klimawandel und die Auseinanderset­zungen über steigende Temperaturen, Meeresspiegel und C02-Aus­stöße das Thema Nummer eins. Deshalb zeichneten die...

  • 08.07.20
  • 180× gelesen

Fünf Millionen Euro für Kunst und Kultur
63 Projekte werden 2021 aus dem Hauptstadtkulturfonds gefördert

Der Gemeinsame Ausschuss für den Hauptstadtkulturfonds (HKF) unter der Leitung von Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) hat entschieden, 63 Projekte im Jahr 2021 mit 5,32 Millionen Euro zu fördern. Die Kunst- und Kulturszene soll mit Millionenförderungen aus der Corona-Krise kommen. „Die vom Bund bereitgestellten Mittel waren selten so wichtig wie heute. Gemeinsam müssen und wollen wir alles daran setzen, die Folgen der Covid-19-Pandemie zu überwinden und die Kultur wiederzubeleben“, sagt...

  • Mitte
  • 06.07.20
  • 124× gelesen
Barbara Henniger, Selbstportrait, undatiert. (Copyr: Galerie Zeisler)
  3 Bilder

UNERSCHROCKEN - Vorsicht! Satire! Noch bis 29. Juli 2020 in der Galerie Zeisler im Prenzlauer Berg
BARBARA HENNIGER - Satirische Cartoons 1989 bis heute

Wir „Französisch Buchholzer“ sind manchmal unerschrocken. Ob Einmischung bei radikalen Bebauungsplänen oder Setzen von Gedenkstelen. UNERSCHROCKEN - das war das Reizwort auf der Internetseite von Barbara Henniger (https://barbarahenniger.de/ ). Es wirkte: ich machte mich „unerschrocken“ aber mit gewissen Kenntnissen ihres Werkes über viele Jahre aus dem „EULENSPIEGEL“ auf, um mir die Ausstellung der „Grande Dame de la caricature“ in der Galerie von Anke Zeisler anzuschauen. Die direkte...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.07.20
  • 135× gelesen
  •  1

Wenn sich Realität einfach auflöst

Pankow. „Aufgelöst“ ist der Titel der neuen Ausstellung, die am 9. Juli, 19 Uhr im Ewa Frauenzentrum an der Prenzlauer Allee 6 eröffnet. Zu sehen sind Bilder von Alexandra Rygus und Ellen Ribbe. Zucker löst sich in Wasser auf, er verschwindet nicht. Aber was ist, wenn sich die Realität auflöst? Verschwindet sie? Oder bildet sie sich neu? Dieser Frage gehen die beiden Künstlerinnen nach. Alexandra Rygus ist freie Storytellerin und Illustratorin. Ellen Ribbe ist Autodidakt-Künstlerin, die...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.07.20
  • 32× gelesen

Erzählsalon findet auf YouTube statt

Prenzlauer Berg. Das Team von Rohnstock Biografien, das an der Schönhauser Allee 12 zuhause ist, hat sein großes Online-Projekt „30 Jahre Deutsche Einheit: Deine Geschichte – Unsere Zukunft“ gestartet. Wie erlebten die Menschen ganz persönlich das Jahr 1990? Wie blicken sie heute, nach 30 Jahren, auf diesen Abschnitt deutscher Geschichte zurück? Um solche und ähnliche Fragen geht es in diesem neuen Erzählprojekt von Rohnstock Biografien. Auf YouTube können sich Interessierte jeweils dienstags...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.07.20
  • 54× gelesen

Suche nach Erinnerungen

Prenzlauer Berg. Für das Online-Objekttheater-Projekt „Was bleibt.“ werden vom Figurentheater Schaubude an der Greifswalder Straße 81-84 Erinnerungen an die Zeit der deutschen Teilung gesucht. Willkommen sind Fotos von Gegenständen und Erinnerungsstücken aus dieser Zeit ebenso wie die Geschichten dazu oder andere aufgeschrieben Erinnerungen an diese Zeit. Diese kann man per E-Mail an wasbleibt@schaubude.berlin senden. Die Einsendungen werden dann auf dem Blog http://wasbleibt-schaubude.com...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.07.20
  • 33× gelesen

Den Untergrund entdecken

Prenzlauer Berg. Eine Führung zum Thema „Prenzlauer Berg von unten“ plant der Verein unter-berlin für den 4. Juli. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Schönhauser Allee/Ecke Saarbrücker Straße. Im Untergrund von Prenzlauer Berg ist ein Abbild der Geschichte Berlins seit 1850 zu entdecken. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs wird den Teilnehmern ein Einblick in diese Geschichte ermöglicht. Festes Schuhwerk und pflegeleichte Kleidung werden empfohlen. Der Unkostenbeitrag für die Führung...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.07.20
  • 83× gelesen

Berliner Luft schnuppern

Prenzlauer Berg. Langeweile in den Sommerferien? Nicht mit dem „MACHmit!“-Museum. Das hat in Kooperation mit dem Abenteuer-Spielplatz „Kolle 37“ spannende Ferienworkshops organisiert. Beim Druckerei-Workshop dreht sich alles ums Setzen, Drucken und Gestalten. Dieser Kurs mit Grafiker Stefan Tielscher findet vom 20. bis 24. Juli und vom 27. bis 31. Juli statt. Selbst gemachtes Eis löffeln, luftige T-Shirts gestalten und in der Bücherwunderkammer stöbern können alle Kids, die beim Workshop...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.06.20
  • 78× gelesen
  Aktion   3 Bilder

Familienabenteuer für die Region
Gewinnen Sie den Familienpass Brandenburg 2020/21

Bereits zum 15. Mal ist der neue Familienpass Brandenburg 2020/21 zu haben – ein Jahr Rabatte oder freie Eintritte für knapp 480 Familienabenteuer in Brandenburg und Berlin. Brandenburgs Familienministerin Ursula Nonnemacher und Dieter Hütte, Geschäftsführer der Brandenburger Tourismus-Marketing-Gesellschaft (TMB), stellten den neuen Familienpass vor. „Für viele Familien ist in diesem Sommer alles anders, wegen Corona musste der Urlaub umgebucht oder sogar abgesagt werden. Darum freue ich...

  • Charlottenburg
  • 30.06.20
  • 705× gelesen

Kalender für die Sommerferien

Berlin. Ein Baumhauscamp in Storkow, Rap-, Theater- oder Film-Workshops oder eine Radtour nach Teltow: Rund 100 Sommerferien-Angebote für Berliner Kinder und Jugendliche bietet die Plattform www.sommerferienkalender-berlin.de zum Start in die Berliner Sommerferien. Die Angebote haben sechs Organisationen der Jugendarbeit - Corona zum Trotz - in ihren Netzwerken gesammelt, darunter der JugendKulturService gGmbH, die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, der Landesjugendring Berlin, jup!...

  • Charlottenburg
  • 24.06.20
  • 157× gelesen
  •  2
Die Schaubude an der Greifswalder Straße hat mit den Figurentheaterzentren in Stuttgart und Leipzig eine Allianz gegründet.
  2 Bilder

Figurentheater gründen Allianz
Schaubude geht mit Stuttgarter und Leipziger Bühnen zusammen

Das Figurentheater „Schaubude“ an der Greifswalder Straße 81-84 hat sich mit den beiden Figurentheaterzentren in Stuttgart und Leipzig zu einer „Allianz internationaler Produktionszentren für Figurentheater“ zusammengeschlossen. Dieses neue Bündnis versteht sich als Netzwerk für künstlerische Zusammenarbeit. Es zielt auf eine kontinuierliche Kooperation zwischen allen drei Standorten ab, erklärt Silke Haueiß, Pressesprecherin der Schaubude. Alle Häuser arbeiteten bereits temporär zusammen....

  • Prenzlauer Berg
  • 23.06.20
  • 66× gelesen
Anzeige
  2 Bilder

KunGu Vernissage am 04.07.2020 um 17:30 Uhr
im Museum der Galiläakirche

Die Künstler*Innengruppe KunGu besteht aus 17 Künstlerinnen Die KunGus freuen sich, einem ebenso vielseitigem Publikum die Werke von 17 Künstlerinnen und Gästen in einer Gemeinschaftsausstellung zu präsentieren. Gelegenheit, diese zu besuchen, gibt es vom 4.7. bis zum 30.8.2020 im Jugend[Widerstands]Museum, in der Galiläakirchen, Rigaer Straße 9, Berlin -Friedrichshain. Zur Vernissage wird am 4.7. um 17.30 eingelassen, so dass das liebevoll vorbereitete Programm ab 18.00 Uhr starten kann....

  • Prenzlauer Berg
  • 23.06.20
  • 169× gelesen

Den Süden Prenzlauer Bergs erkunden

Prenzlauer Berg. Einen Spaziergang durch den südlichen Bereich des Ortsteils veranstaltet Stadtgänger Bernd S. Meyer am 30. Juni. Diesmal führt er durch die Saarbrücker Straße. Dabei erfahren die Teilnehmer mehr über „intelligente Orte in 1000 Schritten“. Die Bandbreite der Geschichten, die Meyer dabei erzählt, reichen von Wein, Wasser, Bier und Brot bis zu kreativen Kultur-, Ideen- und Technikproduzenten sowie zum Genossenschafts-Gewerbehof in der „Alten Königstadt“. Auch auf die Frage, wo...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.06.20
  • 57× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.