Bunt wie der Herbst: Grüne Liga lädt zum Fest auf den Ökomarkt ein

Zum diesjährigen Herbstfest kann wie im vorigen Jahr auch wieder Apfelsaft gepresst werden. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Kollwitzplatz |

Prenzlauer Berg. Das Herbstfest auf dem Ökomarkt der Umweltorganisation Grüne Liga findet in diesem Jahr am 8. Oktober statt. Unmittelbar am Kollwitzplatz wird sich der Markt von 12 bis 19 Uhr in eine bunte Festmeile verwandeln.

Kinder erwartet in diesem Jahr ein Rätselparcours. Beim Bummeln über den Markt gibt es zahlreiche Fragen zu beantworten. Die entsprechenden Informationen sind an den Ständen zu erhalten, und wer alles richtig beantwortet hat, der erhält einen Preis.

Die Erwachsenen können indes Landwirte, Köche, Winzer und andere ökologische Produzenten sowie Kunsthandwerker treffen. Weiterhin lernen die Besucher den Pomologen Jürgen Sinnecker kennen. Der Apfelexperte bestimmt auf Wunsch auch die Sorte des Obstes, das ihm die Besucher mitbringen. An einer Saftpresse kann jeder eigenen Saft herstellen und verkosten. Die Grüne Liga präsentiert außerdem ihre „Apfelerlebniskiste“. Das ist eine Ideen- und Materialsammlung mit Wissenswertem über den Apfel: von der Geschichte über Streuobstwiesen bis hin zum Entsaften.

Zu den besonderen Gästen auf dem Herbstfest zählen die Wanderziegen, eine alte Haustierrasse, die genauso selten ist wie der Sibirische Tiger. Auf dem Herbstfest dürfen die handzahmen Ziegen natürlich gestreichelt werden.

Weiterhin gibt es auf dem Fest zahlreiche Informationen zur Hofbegrünung und zu gesundheitsfördernder Ernährung. Weil die Pilzsaison gerade beginnt, findet eine Pilzberatung mit der Fachfrau Elisabeth Westphal statt. Natürlich kommen auch Spiel und Spaß auf dem Fest nicht zu kurz. Straßenmusiker werden für musikalische Unterhaltung sorgen. BW

Weitere Informationen gibt es unter  44 33 91 48 sowie über den E-Mail-Kontakt oekomarkt@grueneliga.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.