Woesnerei unterstützt das Projekt mit einer Spende

Prenzlauer Berg. Über eine Spende von 1015,76 Euro kann sich das Kinder- und Jugendtheater Murkelbühne freuen.

Anlässlich des ersten Geburtstags hatte die Woesnerei - Pfefferberg Theater ein Experiment gestartet. Über knapp zwei Wochen wollten die Theatermacher an der Schönhauser Allee 176 möglichst viele zahlende Gäste begrüßen. Von den Einnahmen wollten sie ein Zehntel der Murkelbühne an der Greifswalder Straße spenden. Im Aktionszeitraum besuchten 602 Zuschauer insgesamt 15 Vorstellungen. Dabei sind 10 157,60 Euro erwirtschaftet worden. So konnte dem Kinder- und Jugendtheater kürzlich eine stattliche Summe übergeben werden.

Seit 20 Jahren ist die Murkelbühne eine wichtige Plattform für Kinder und Jugendliche, die in ihrer Freizeit Theater spielen. Sie bietet Workshops an und erarbeitet eigene Inszenierungen. So wird in jedem Jahr über 150 Kindern und Jugendlichen im wahrsten Sinne des Wortes eine Bühne geboten. Allerdings erhält die Murkelbühne keine staatliche Förderung. Dass sie bestehen kann, ist vor allem Theaterpaten und Spendern zu verdanken. Fest steht inzwischen, dass die Bühne ihre Räume an der Greifswalder Straße 88 weiter nutzen kann. Die Gewobag verlängerte den Mietvertrag bis Sommer 2015. Nur für den laufenden Betrieb hat der Trägerverein weiter die Mittel aufzubringen.

Deshalb bemüht sich der Verein um Fördermittel, unter anderem bei der Jugendförderung Pankow. Darüber hinaus werden Theaterpaten gesucht, die 100 Euro pro Jahr spenden.

Weitere Informationen bei Theaterleiter Matthias Kubusch unter 448 33 54 und auf www.murkelbuehne.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.