Romanreihe: Daniela Krieger schreibt ihre Bücher erst auf Englisch

Daniela Krieger hat den ersten Teil ihre Buchreihe „Equilibrium“ jetzt auf Deutsch veröffentlicht. (Foto: Bernd Wähner)

Prenzlauer Berg. Sie lebt mitten in Prenzlauer Berg. Doch in ihrem ersten Roman begibt sie sich auf die Spur von Geheimnissen in New Orleans: Daniela Krieger.

Dieser Tage erschien der erste Teil ihrer Sophia-Bellé-Buchserie „Equilibrium“ auf Deutsch. Bereits seit dem Frühjahr war er in englischer Sprache erhältlich. Wieso das? „Es fällt mir schlichtweg leichter, auf Englisch zu schreiben. Die Geschichte sprudelt da viel besser aus mir heraus, als wenn ich es auf Deutsch versuchen würde“, erklärt sie lächelnd.

Zur Welt kam die junge Autorin vor 26 Jahren im bayrischen Landshut. Bereits mit zwölf Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben. Nach dem Schulabschluss legte sie dann allerdings eine längere Pause ein. Sie zog nach Berlin. Hier begann sie ein Studium, ließ sich zur Tontechnikerin ausbilden. Nach ihrem Studium bekam sie wieder große Lust auf das Schreiben. In ihr reifte die Idee zu einer Geschichte rund um die Figur der Sophia Bellé. Ein längerer Aufenthalt in London ermöglichte ihr, ihre Englisch-Kenntnisse zu perfektionieren. So fiel es ihr sehr leicht, die Geschichte zunächst in dieser Sprache zu verfassen. Das dauerte nur wenige Monate.

Die Protagonistin ihrer Romanserie verliert bei einem Unfall Mutter, Großmutter und zwei Tanten. Sie entschließt sich, gemeinsam mit ihrem Vater nach Virginia Beach zu ziehen, um diesen großen Verlust zu verarbeiten. Dreizehn Jahre nach der tragischen Begebenheit bekommt sie ein Jobangebot aus ihrer alten Heimat New Orleans. Sie entschließt sich zurückzukehren.

Kaum angekommen, wird ihre Welt dort auf den Kopf gestellt. Sie entdeckt ein dunkles Geheimnis ihrer Familie. Das bringt sie in Gefahr. Sie kann niemandem mehr vertrauen. Das Buch erzählt nicht nur aus Sophias Perspektive. Zusätzliche Spannung erhält der Roman dank des zweiten Erzählers Finley Jackson. Er ist Sophias neuer Vermieter in New Orleans und wird ihr Verbündeter im Kampf auf Leben und Tod.

Der erste Teil der Romanreihe „Equilibrium“ hat 296 Seiten und ist für 10,44 Euro als Taschenbuch erhältlich ((ISBN: 978-1512252514). Als Kindle-Version ist das Buch bei Amazon für 4,36 Euro herunterzuladen.

Der zweite Teil des Buches ist übrigens in Arbeit. „Ich habe bereits die Hälfte fertig“, sagt Daniela Krieger. „Noch in diesem Jahr soll das Buch erscheinen.“ Wie viele Teile es geben wird, ist noch nicht sicher. Die Leser können sich überraschen lassen.

Klar ist: Nach den Sommerferien, ab September, will die junge Autorin ihr Buch auch bei Lesungen im Bezirk vorstellen. Die Termine werden derzeit festgemacht.

Weitere Infos gibt es auf der Internetseite www.books-by-danielakrieger.de.

BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.