Anzeige

Alles zum Thema Roman

Beiträge zum Thema Roman

Leute
Ein echtes Charlottenburger Kind startet als Autorin durch: Sabine Strick.
2 Bilder

Sabine Strick veröffentlicht ihren ersten Roman

Das tiefste Ich lässt sich vielleicht mal ausbremsen, aber niemals verleugnen. Die Charlottenburger Autorin Sabine Strick schreibt leidenschaftlich gerne, seit sie das ABC kennt. Doch erst jetzt, mit 50 Jahren, hat sie sich auf den Weg gemacht, ihre Werke auch zu publizieren. "Die Nacht der Eisblumen" heißt ihr mit spannenden Wandlungen angereicherter Liebesroman, der am 7. Juni als E-Book erscheint. Streng genommen stimmt es gar nicht, dass es ihre erste Veröffentlichung ist. Mitte der...

  • Charlottenburg
  • 07.06.18
  • 42× gelesen
Leute
Edda Helmke schrieb den Krimi „Verstrickung“. Sie präsentiert ihn an der Alten Pfarrkirche, die auch im Buch vorkommt.

Ermittlungen zwischen Bioläden und Szenecafés: Edda Helmke schrieb ersten Pankow-Krimi

Ein brutaler Mord erschüttert den Ortsteil. Jemand hat den Manager einer Immobilienfirma erschlagen. Ein politisches Motiv scheint auf der Hand zu liegen. Doch bald ist sich Kommissar Rainer Schade gar nicht mehr so sicher. Und so nimmt er intensive Ermittlungen im Pankower Zentrum auf. Dabei scheint ihm Ariane Keppler hilfreich zur Seite zu stehen. Sie betreibt den Woll-Laden „Faden der Ariane“. Doch verbirgt sie ein dunkles Geheimnis vor dem Kommissar? „Verstrickung“ heißt der neue...

  • Pankow
  • 24.03.18
  • 166× gelesen
Kultur

Tag der Bibliotheken: Veranstaltungen sollen Spaß am Lesen wecken

Lichtenberg. Verschiedene Bibliotheken im Bezirk haben sich ein besonderes Programm überlegt, das sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene richtet. Den gesamten Oktober über gibt es Lesungen, Theatervorführungen, Buchvorstellungen, Konzerte und Ausstellungen. Mit dabei ist unter anderem die Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz in Hohenschönhausen. Hier können Eltern mit ihren Kindern am 23. Oktober um 16 Uhr interaktive Bücher mit den Tablets der Bibliothek ausprobieren. Am 24....

  • Lichtenberg
  • 07.10.17
  • 51× gelesen
Anzeige
Kultur

Lesung zum "Luther"-Roman

Charlottenburg. Die evangelische Kirchengemeinde Epiphanien, Knobelsdorffstraße 72, präsentiert am Mittwoch, 23. August, eine Lesung zum Roman „Luther“. Um 19.30 Uhr liest Freimut Wilborn aus dem verfilmten Roman von Guido Dieckmann. Der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 17.08.17
  • 3× gelesen
Kultur
Kann auch lieb sein: Krimiautor Dirk Trost mit seinem ersten Roman über die Liebe und den Tango, den Trost seit Jahren auf den Tanzbrettern der Strandbar Mitte vor dem Bodemuseum tanzt.
2 Bilder

Diesmal fließt nur Herzblut: Krimiautor Dirk Trost schreibt Roman über die Liebe und den Tango

Mitte. „Tango in Lissabon“ konnte einfach nicht mehr warten, sagt der erfolgreiche Autor von bizarren Ostfriesenkrimis. Kurz bevor sein vierter Band der beliebten Krimiserie um den Anwalt Jan de Fries und seinen Hund Motte im September erscheint, hat Dirk Trost seinen ersten Liebesroman veröffentlicht. Tätowierte Muskeltypen baumeln mit einem vom Bolzenschussgerät fabrizierten Loch in der Stirn von der Kellerdecke im SM-Studio, Krabbenfischer ziehen mit ihrem Netz eine Frauenleiche aus dem...

  • Mitte
  • 12.07.17
  • 299× gelesen
Kultur
Axel Schramm alias Lex M. March mit seinem Debütroman. Foto: Wrobel
2 Bilder

Magie ist im Spiel
Mit seinem ersten Roman erfüllt sich Axel Schramm einen lang gehegten Traum

Die besten Ideen kommen Axel Schramm nicht am Schreibtisch, sondern vorm Schlafengehen. Zwei Jahre schrieb er an seinem ersten Roman „Bannwald Saga – Die Entführung“. „Verstehen Sie mich nicht falsch, mein Beruf macht mir Spaß“, sagt Axel Schramm. Tagsüber arbeitet der Controller im Berliner Wochenblatt Verlag. Trotzdem fühlte er sich „als Zahlentyp schon immer fehlbesetzt“, sagt er gutgelaunt. Es war vor etwa zwei Jahren, als sich der Lichtenberger zuhause an den Schreibtisch setzte und...

  • Lichtenberg
  • 13.04.17
  • 110× gelesen
Anzeige
Kultur
Johannes Krätschell hat seinen ersten Roman veröffentlicht. Im oberen Teil des Covers erkennt man die „Skyline“ von Pankow.

Johannes Krätschell veröffentlicht seinen ersten Roman über Hannes und Hupe

Pankow. Er ist äußerst amüsant. Und vor allem spielt er in Pankow: der erste Roman von Johannes Krätschell. „Herr Schlau-Schlau wird erwachsen“ heißt das Buch. Es passt genau in unsere Zeit. Der Autor greift Szenen auf, wie sie sich täglich in Pankow abspielen könnten. Straßen, Orte, Cafés erkennt man wieder. Auch bestimmte Typen, die man hier trifft. Kein Wunder, dass Johannes Krätschell das alles in seinen Roman einfließen lassen kann: Er kam nämlich in Pankow zur Welt und wuchs im Pfarrhaus...

  • Pankow
  • 12.02.17
  • 252× gelesen
Kultur
Lisa Marie Becker spielt die junge Frau, deren Leben mehr ein Überleben ist.
2 Bilder

Eine Frau, ein Laptop: Mit der Berliner Woche in die Vaganten Bühne

Charlottenburg. "Drüberleben" nach dem Roman von Kathrin Weßling, für die Bühne bearbeitet von Frank Oberhäußer, steht auf dem Spielplan der Vaganten Bühne. „Ich bin ein menschlicher Verkehrsunfall. Irgendwann bin ich einfach stehengeblieben, und dann sind die Ereignisse wie Lkw in mich hineingefahren.“ Eine junge Frau erzählt, wie sie sich zum wiederholten Mal freiwillig in eine psychiatrische Klinik einweist. Der Grund: "F 32.2." – schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome. Auf...

  • Charlottenburg
  • 15.03.16
  • 232× gelesen
Leute
Die Autorin Andrea Lauer hat mit „Olga und Marie“ ihren ersten Roman in Einfacher Sprache geschrieben.

Warum Andrea Lauer einen Roman in Einfacher Sprache herausbringt

Prenzlauer Berg. Andrea Lauer hat ein ganz besonderes Buch verfasst. Es heißt „Olga und Marie“. Geschrieben ist es in sogenannter Einfacher Sprache, wie der Fachausdruck für diese Schreibweise heißt. In der Einfachen Sprache gelten ganz bestimmte Regeln. Es werden zum Beispiel nur kurze Sätze verwendet. Jeder Satz enthält nur eine Aussage. Es dürfen nur Aktivsätze sein. Und diese bestehen in der Regel nur aus Subjekt, Objekt und Prädikat. Fremdwörter und Fachwörter werden vermieden. Kommen...

  • Pankow
  • 13.01.16
  • 249× gelesen
Kultur

Mondsüchtig am Strand

Neukölln. Am 31. Juli liest die in Neukölln lebende Journalistin und Autorin Kena Hüsers um 19 Uhr im Loislane in der Emser Straße 41 aus ihrem Roman „Mondsüchtig“. Es geht um die 37-jährige Hannah, die nach Fehmarn in Urlaub fährt, um am Strand zu sitzen. Dort begegnet sie dem mysteriösen Derk. Das Leben der jungen Frau gerät ins Schwanken zwischen Wirklichkeit und Traumwelt … Im Anschluss an die Lesung steht die Autorin für Gespräche bereit. Der Eintritt ist frei. Infos zum Buch unter...

  • Neukölln
  • 23.07.15
  • 32× gelesen
Leute
Daniela Krieger hat den ersten Teil ihre Buchreihe „Equilibrium“ jetzt auf Deutsch veröffentlicht.
3 Bilder

Romanreihe: Daniela Krieger schreibt ihre Bücher erst auf Englisch

Prenzlauer Berg. Sie lebt mitten in Prenzlauer Berg. Doch in ihrem ersten Roman begibt sie sich auf die Spur von Geheimnissen in New Orleans: Daniela Krieger. Dieser Tage erschien der erste Teil ihrer Sophia-Bellé-Buchserie „Equilibrium“ auf Deutsch. Bereits seit dem Frühjahr war er in englischer Sprache erhältlich. Wieso das? „Es fällt mir schlichtweg leichter, auf Englisch zu schreiben. Die Geschichte sprudelt da viel besser aus mir heraus, als wenn ich es auf Deutsch versuchen würde“,...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.06.15
  • 291× gelesen
Kultur

Themenwochenende zu Afghanistan: Programm in der Mutter Fourage

Wannsee. In der Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a, steht am 27. und 28. Juni Afghanistan im Blickpunkt. Am Sonnabend, 27. Juni, liest Tanja Langer aus ihrem Roman „Der Himmel ist ein Taschenspieler“. Die deutsch-afghanische Familiengeschichte zeigt ein Afghanistan jenseits von Burka und Bundeswehr. Im Anschluss ist „Splitter Afghanistan“ von Helga Reidemeister zu sehen. Die Dokumentarfilmerin drehte im orthopädischen Zentrum in Kabul. Dort filmte sie Kriegsverletzte, darunter viele...

  • Wannsee
  • 18.06.15
  • 44× gelesen
Kultur

Lesung mit Regina Scheer

Prenzlauer Berg. Am 24. April lädt das Nachbarschaftshaus zur Lesung mit Regina Scheer. Ort ist die Fehrbelliner Straße 92. Die Autorin ist um 20 Uhr in der Galerie des Hauses zu Gast, um ihren Roman "Machandel" vorzustellen. Dabei handelt es sich um einen Familien- und Generationenroman, der sich von den 30er-Jahren über den Zweiten Weltkrieg, die Anfänge der DDR und deren weitere Entwicklung erstreckt. Von der Vergangenheit bis in die Gegenwart führt sie die Hörer in eine Zeit von...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.04.15
  • 33× gelesen
Kultur

Nicki Pawlow liest aus ihrem neuen Roman

Steglitz. Nicki Pawlow hat einen neuen Roman geschrieben. Nach "Die Frau in der Streichholzschachtel" hat sie jetzt "Der bulgarische Arzt" veröffentlicht.Es ist Faszination auf den ersten Blick, als Wantscho und Rose sich begegnen: der exotisch wirkende Mann vom Balkan und das unbeschwerte Mädchen, das sich im grauen Einerlei des DDR-Alltags nach einem Abenteuer sehnt. Und abenteuerlich werden sie durchaus, die ersten Jahre ihrer Ehe in Bulgarien oder später die Flucht aus der DDR in den...

  • Steglitz
  • 04.12.14
  • 21× gelesen
Kultur
Im Hauptberuf Pflegemanager und Leiter der Seniorenresidenz Schwyzer Straße, in der Freizeit erfolgreicher Krimiautor - Dirk Trost.

Dirk Trosts Debütroman "Granat für Greetsiel"

Wedding. Dirk Trost, Leiter der Seniorenresidenz Schwyzer Straße, ist jetzt auch erfolgreicher Krimiautor. Am 23. November liest er in der Notübernachtung der Kältehilfe aus seinem Ostfriesenkrimi "Granat für Greetsiel"."Ich wollte schon immer ein Buch schreiben", sagt Dirk Trost. Doch erst vor drei Jahren hat sich der 1957 in Duisburg geborene Chef der Weddinger Seniorenresidenz Schwyzer Straße an sein erstes Werk gemacht. Dass sein Debütroman einschlagen würde wie eine Bombe, damit hatte...

  • Wedding
  • 17.11.14
  • 840× gelesen
Kultur

Jens Sparschuh liest aus neuem Buch

Pankow. "Das Ende der Sommerzeit" heißt der neue Roman des Pankower Autors Jens Sparschuh. Am 27. November um 19.30 Uhr stellt er ihn in der Janusz-Korczak-Bibliothek in der Berliner Straße 120 vor.Sparschuhs Hauptfigur ist Gastdozent an einem amerikanischen College und gerät durch einen Vortrag über "Nabokovs Berliner Jahre im Spiegel seiner Romane" auf eine heiße Spur, der er nach seiner Rückkehr nach Berlin unbedingt folgen muss. Er geht den Fragen nach: Meinte Nabokov wirklich in einem...

  • Pankow
  • 13.11.14
  • 13× gelesen
Kultur
Die Autorin Doris Bewernitz mit dem ersten Buch der Krimi-Reihe. In dieser Woche kommt der zweite Teil heraus.
2 Bilder

Drei Autorinnen schrieben den zweiten Teil der Krimireihe

Prenzlauer Berg. "Die Schlange von Shenzhen" heißt der neue Kriminalroman, den ein Autorentrio um Doris Bewernitz geschrieben hat. Erneut begibt sich die Ermittlerin Verena Mayer-Galotti auf die Spur eines mysteriösen Verbrechens.Dieses Mal geht es um einen Toten, der am Westhafen gefunden wurde. Der gibt Rätsel auf. Die Rechtsmediziner finden keine Todesursache. So steht die Frage im Raum: War es überhaupt ein Mord? Als dann ihr wichtigster Zeuge verschwindet, gerät die Ermittlerin selbst in...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.10.14
  • 100× gelesen
Kultur
Michael Kleeberg in Hamburg, wo ein großer Teil seines neuen Romans spielt.

Michael Kleeberg stellt neuen Roman im Centre Bagatelle vor

Frohnau. Der Frohnauer Autor Michael Kleeberg stellt am 11. September seinen neuen Roman "Vaterjahre" ab 19.30 Uhr im Literarischen Salon des Centre Bagatelle, Zeltinger Straße 6, vor.Michael Kleeberg hat immer wieder für Aufsehen in der Literaturszene gesorgt, zuletzt mit dem Roman "Das amerikanische Hospital", der 2010 für den Deutschen Buchpreis nominiert war und 2011 den Evangelischen Buchpreis erhielt. In "Vaterjahre" setzt sich der Protagonist Karlmann Renn angesichts des Aufwachsens...

  • Frohnau
  • 04.09.14
  • 166× gelesen
Kultur
Reden wir über Zille: Bei einer Veranstaltung in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek gewann Bosetzky die Sympathien neuer Leser.

Bosetzky erdichtet neue Episode im Leben des Milljöh-Malers

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ein Stückchen Wahrheit und ein gutes Pfund Fiktion: Horst Bosetzky verleiht der Verehrung eines berühmten Charlottenburgers neuen Brennstoff. Sein aktueller Buchtitel: "Skandal und Zille".Pinselheinrich kann nicht mehr. Und wie Zille da im Bett liegt, zuckerkrank, die Lebensgeister schwindend, die Schaffenskraft versiegt, könnte das ein trauriges Abschlussbild ergeben im Leben eines Berliners, von dem die Bewohner noch im späteren Dekaden reden werden. Aber es...

  • Charlottenburg
  • 24.03.14
  • 41× gelesen
Kultur

Krimiautorin stellt neuesten Roman vor

Steglitz. Viveca Sten präsentiert am 7. April in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, ihren neuesten Kriminalroman "Beim ersten Schärenlicht: Thomas Andreassons fünfter Fall".In der Mitsommernacht treffen sich schwedische Jugendliche, um gemeinsam zu feiern. Das Fest endet grausam. Am Strand von Sandhamn wird ein toter Junge gefunden, ein Mädchen ist verschwunden. Viveca Stens Protagonist, Kommissar Thomas Andreasson, übernimmt wieder einmal die Ermittlungen. Die Jugendlichen offenbaren ihm...

  • Steglitz
  • 24.03.14
  • 14× gelesen