"Weltenbummler" helfen Senioren bei Computerproblemen

Siegfried Imm (links) lässt sich vom Fachmann Günter Jungnickel im Weltenbummler-Projekt helfen. (Foto: BW)

Prenzlauer Berg. Das Computerprojekt "Weltenbummler" steht Senioren in rundum erneuerten Räumen wieder offen. Seit 2006 hat das Projekt in der Begegnungsstätte Am Friedrichshain 15 seinen Sitz.

In den vergangenen Wochen konnte der Computerraum mit Unterstützung ehrenamtlicher Helfer renoviert werden. "Der Raum sieht jetzt viel freundlicher aus", sagt Projektleiter Michael Teuber. "Außerdem haben Rollstuhlfahrer und Menschen mit Rollatoren mehr Platz. Die Renovierung nutzten wir auch, um die Technik zu erneuern. Müde Arbeitsspeicher haben wir auf Vordermann gebracht, laute Technik ist durch leisere ersetzt worden, und auch die Software ist jetzt komfortabler zu nutzen. Schließlich haben wir die Zahl der Arbeitsplätze auf sechs erweitert und den Raum mit neuen Stühlen ausgestattet."

Im renovierten Projektraum möchte das Weltenbummler-Team nun wieder viele Besucher begrüßen. Ihnen steht montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr Günter Jungnickel als Ansprechpartner zur Verfügung. Er engagiert sich ehrenamtlich im "Weltenbummler" und hilft bei Computerproblemen. Weil dieses Angebot gut nachgefragt ist, empfiehlt sich eine Anmeldung unter 41 72 41 19, um Wartezeiten zu vermeiden.

Von 14 bis 18 Uhr finden im "Weltenbummler" auch Kurse statt. Die Bandbreite reicht von Einsteiger- und Internet-Kursen bis hin zu Fotobearbeitungskursen. Und einmal im Monat gibt es dann noch eine Fotosafari oder eine Kurzreise für Hobbyfotografen. Die Teilnehmer konzentrieren sich auf ein Thema. Wieder daheim, tauschen sie sich über die entstandenen Fotos aus. Die schönsten Aufnahmen werden schließlich auf der Homepage der "Weltenbummler" veröffentlicht.

Die nächste Fotosafari führt am 25. Oktober in die Stadt Guben. Abfahrt ist um 7 Uhr ab Hauptbahnhof. Kurzentschlossene können sich noch bei Michael Teuber unter 61 39 04 82 sowie auf http://weltenbummler.hvd-bb.de anmelden. Am 29. November geht es nach Brandenburg an der Havel.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.