Anzeige

Prenzlauer Berg - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Spielen mit Wasser
Bezirk ließ Spielplatz am Wasserturm für 360.000 Euro sanieren

Der Spielplatz auf dem Wasserturmplatz wurde wiedereröffnet. Nach neun Monaten Bauzeit konnte er nun den Kindern zum Spielen übergeben werden. Zahlreiche neue Geräte und eine Wasserspielanlage wurden dort aufgebaut. „Als besondere Attraktion gibt es auf dem Wasserturmplatz eine Wasserspielanlage mit Wasser-Matsch-Tisch und einem Auslauf über Blöcke aus Natursandstein“, freut sich der Stadtrat für Stadtentwicklung Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Die große Sand-Geräte-Spielplatzfläche...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.07.18
  • 30× gelesen
Soziales

Pünktlich zu den Ferien
Spielplatz auf Teutoburger Platz wiedereröffnet

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien wurde der Spielplatz am Teutoburger Platz wiedereröffnet. Ein Dreivierteljahr wurde auf dem Platz intensiv gebaut. Die Bauarbeiten hatten sich verzögert, eigentlich sollte der Platz bereits im Frühjahr wieder zum Spielen einladen. Eltern und Kinder waren zu Recht enttäuscht, als es zu Verzögerungen kam. Das war aber aus Sicherheitsgründen notwendig, nachdem sich einige Teile als mangelhaft erwiesen hatten. Außerdem gab es Montagefehler. Nun konnten die...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.07.18
  • 26× gelesen
Soziales

Blutspendetermin an den Arcaden

Prenzlauer Berg. Sommerzeit ist Ferienzeit. Da werden regelmäßig die Blutkonserven knapp. Am 18. und am 25. Juli steht der Blutspendebus des DRK von 15 bis 19 Uhr in der Nähe der Schönhauser Allee Arcaden, und zwar vor der Wichertstraße 2. Weitere Informationen gibt es bei der Info-Hotline 0800/119 49 11. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 11.07.18
  • 17× gelesen
Anzeige
Soziales
2 Bilder

4 Berliner Studenten setzen ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft
Nachhaltigkeit in Form von flüssigem Brot

Wären sie beunruhigt, wenn man ihnen sagt, dass ca. 500.000 Tonnen Brot und Brötchen jedes Jahr in Deutschland auf dem Müll landen? Laut einer exemplarischen Untersuchung der Fachhochschule Münster werden zwischen 6-17% der Teigwaren überproduziert und weggeworfen. Diese Zahlen fanden wir - Simon, Matthias, Till und Laura, vier Berliner Studenten der Freien Universität - in hohem Maße beunruhigend. Ca. 2,7 Tonnen Brot und Brötchen werden wöchentlich weggeworfen. Da wir direkt an der...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.06.18
  • 1074× gelesen
  • 1
Soziales

Blut spenden im DRK-Bus

Prenzlauer Berg. Der Blutspendedienst des DRK macht wieder halt in Prenzlauer Berg. Am 27. Juni steht der Bus von 15 bis 19 Uhr vor der Wichertstraße 2, unweit der Schönhauser Allee Arcaden. Dort kann jeder mithelfen, die Blutreserven der Stadt aufzufüllen. Weitere Informationen gibt es Tel. 0800 119 49 11. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 17.06.18
  • 4× gelesen
Soziales
Student Jan Siering, Christiane Faude-Großmann und Siegried Fischer organisierten die erste Brillensprechstunde.
4 Bilder

Besser sehen durch Mehrblick
Projekt bietet Brillensprechstunde für Obdachlose und Hilfsbedürftige an

Beratungen zu Sozialleistungen, Schulden oder drohendem Wohnungsverlust sind im Café Treffpunkt an der Tagesordnung. Aber eine Brillensprechstunde? Das gab es bisher noch nicht. Das Café Treffpunkt in der Kuglerstraße 11 ist ein Sozialprojekt der Heilsarmee in Prenzlauer Berg. Seit 1991 treffen sich dort Einsame, Menschen mit wenig Geld und jene, die in sozialen Fragen Unterstützung benötigen. Geleitet wird die Einrichtung seit ihrer Gründung von Siegfried Fischer. Unterstützt wird er von...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.18
  • 187× gelesen
Anzeige
Soziales

Hier gärtnern die Nachbarn

Prenzlauer Berg. Einen Arbeitseinsatz veranstaltet die GärtnerInitiative Arnswalder Platz am 16. Juni von 13 bis 18 Uhr. Unter anderem sollen Unrat aus den Grünflächen aufgelesen sowie trockenes Strauchwerk und Unkraut entfernt werden. Wer hat, sollte Gartenhandschuhe und ein Gartengerät mitbringen. Aber das ist keine Voraussetzung. Die Initiative ist inzwischen gut mit Geräten ausgestattet. Weitere Informationen auf www.arnswalderplatz.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 13.06.18
  • 30× gelesen
Soziales
TrockenRaum-Leiter Gerd Krause konnte zum 25. Geburtstag Psychiatrie-Koordinatorin Annette Berg, FDW-Vorsitzende Andrea Spangenberg, die Suchtkoordinatorin des Bezirksamts, Yvonne Tenner-Paustian, und FDW-Geschäftsführer Roland Leppek begrüßen.
2 Bilder

Den Alltag neu lernen
Vor 25 Jahren legte das TrockenRaum-Team los

Im FDW-TrockenRaum lernen alkoholkranke Menschen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Dieser Tage kann die Einrichtung auf ein arbeitsreiches Vierteljahrhundert zurückblicken. Dem engagierten Team um Leiter Gerd Krause verdanken viele Alkoholiker, dass sie, inzwischen trocken, wieder allein im Alltag klar kommen. Betreut werden täglich von 8.30 bis 15.30 Uhr Menschen zwischen 40 und 70 Jahre. Sie kommen aus allen Schichten. Es sind Doktoren, Physiker, aber auch Bau- oder...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.06.18
  • 43× gelesen
Soziales
Christian Spatscheck, Gabi Rimmele und Katharina Wild sorgen dafür, dass das Tauschmobil sonnabends auf dem Markt anzutreffen ist.

Tauschen und der Musik lauschen
Kleine Party auf dem Wochenmarkt

Das Projekt Tauschmobil veranstaltet am 9. Juni eine Tauschparty. Sie findet auf dem kleinen Wochenmarkt an der Seelower Straße statt. Hier steht sonnabends von 9.30 bis 15.30 Uhr das Tauschmobil Prenzlauer Berg. Höhepunkt ist ab 12 Uhr ein Konzert des Trios siu mit den Liedermachern Isabell Wiehler, Uwe Friede und Sven Mücke (www.siu-trio.de). Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich aber über Spenden. Das Tauschmobil ist eine Plattform zum Verschenken all der schönen Dinge, die...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.05.18
  • 31× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 332× gelesen
  • 1
Soziales
Sabine N. und Malte Andersch sind begeistert von dem neuen Generationenbad.
2 Bilder

Rheuma-Liga Berlin
Sabine N. hilft ehrenamtlich im neuen Generationenbad in Mariendorf

Mariendorf. Der Begriff Rheuma kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet ursprünglich Strömung oder Fluss: Er bezeichnet Schmerzen, die durch Gelenke und Knochen regelrecht zu fließen scheinen. Sabine N. kennt solche Schmerzen sehr gut. Die Frührentnerin ist wie hierzulande rund 1,5 Millionen Menschen selbst davon betroffen. „Es gibt Tage, an denen zum Beispiel ein Wetterwechsel schon das Aufstehen richtig schwer macht.“ So ist es für die Reinickendorferin, die seit Jahren auf...

  • Mariendorf
  • 21.05.18
  • 73× gelesen
Soziales

Im DRK-Bus Blut spenden

Prenzlauer Berg. Der Blutspendebus des DRK macht halt in Prenzlauer Berg. Am 30. Mai steht er von 15 bis 19 Uhr vor der Wichertstraße 2, ganz in der Nähe der Schönhauser Allee Arcaden. Weitere Informationen gibt es unter 0800 119 49 11. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 20.05.18
  • 19× gelesen
Soziales

Nachbarn treffen im Hausburgpark

Prenzlauer Berg. Zu einem Kiezpicknick anlässlich des Tags der Nachbarn 2018 lädt erstmals die Bürgerinitiative Alter Schlachthof „nichtnochncenter“ am 25. Mai von 15 bis 20 Uhr, ein. Dieses Treffen findet auf der Wiese am Wasserturm im Hausburgpark statt. „Wir möchten uns als Nachbarn zu einem netten Picknick treffen und kennenlernen“, sagt Doreen Bialas von der Initiative. Nachbarn können Decken und Klappstühle sowie Essen und Getränke mitbringen, damit ein großes und buntes Buffet...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.05.18
  • 76× gelesen
Soziales

Wie baut man Wasser-Systeme?

Prenzlauer Berg. Einen Kurs „Planung und Bau von Wasser-Systemen“ veranstaltet das Projekt „Peace of Land“ vom 2. bis 5. Juni. Der Kurs beginnt um 10 Uhr auf dem Gelände des Gartenprojektes, Am Weinberg 14, Ecke Sigridstraße. Er richtet sich an alle, die mit dem Thema Wasser in einem permakulturellen Kontext arbeiten möchten. In der Permakultur ist das Wassermanagement eines der zentralen Planungsthemen bei der Geländeentwicklung. Nach einer Leitidee der Permakultur sollte anfallendes Wasser...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.05.18
  • 50× gelesen
Soziales

Spielwagen steht am Spielplatz

Prenzlauer Berg. Der Spielwagen Pankow macht vom 5. bis 15. Juni Station am Ostseespielplatz im Erich-Weinert-Park (Ostseestraße/Prenzlauer Allee). Der auffällig bunte Kleinbus ist gefüllt mit Reifen, Fahrräder, Kisten, Hüpfgeräten und Bastelmaterialien. Er macht in Kiezen Halt, in denen es keine Freizeiteinrichtungen für Kinder gibt. Die Mitarbeiterinnen Elke Abendschein und Anne Pleuse laden alle Kinder von 14 Uhr bis Anbruch der Dunkelheit zum spielen und basteln ein. Weitere Informationen...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.05.18
  • 4× gelesen
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 84× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 42× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 34× gelesen
Soziales

Bezirksamt plant großes Kinderfest

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt veranstaltet gemeinsam mit der Stiftung Planetarium Berlin in diesem Jahr erstmals ein großes Kinderfest. Dessen Motto: „Die Welt ist rund und Pankow bunt“. Das Fest findet am 1. Juni von 10 bis 15 Uhr am Planetarium an der Prenzlauer Allee 80 statt. Geplant ist ein Musikprogramm auf einer großen Bühne. Außerdem wird es eine Bastelstrecke, einen Fahrradparcours, Glücksraddrehen, Memory-Spiele und eine Torwand geben. Natürlich hat auch das Planetarium an diesem...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.05.18
  • 107× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 395× gelesen
Soziales
Niko Zeigert und Marco Prüfer von den Kraft Runners sind im Rahmen des "The Speed Project" durch die Wüste von Los Angeles bis nach Las Vegas gelaufen.

In der Gruppe laufen macht Spaß: Die Kraft Runners joggen sogar von Las Vegas bis Los Angeles

Die beiden gebürtigen Spandauer Marco Prüfer und Niko Zeigert wollen durch ihren Verein der Kraft Runners das Laufen zum Teamsport machen. Mit Gleichgesinnten joggen sie jeden Dienstag durch Prenzlauer Berg. „Grundsätzlich fand ich das Laufen immer ein wenig langweilig“, erzählt Marco Prüfer. Dass der Laufsport aber auch „cool sein kann“, hat der ehemalige Freizeitfußballer aus Staaken vor zwei Jahren erfahren. Eine Leistenverletzung zwang ihn, sich entweder einer Operation zu unterziehen...

  • Staaken
  • 14.05.18
  • 85× gelesen
Soziales
Dr. Wolfgang Habel moderierte die Hauseröffnung. Links neben ihm Staatssekretärin Sigrid Klebba, rechts neben ihm: Generalvikar P. Manfred Kollig und Bundespräses Josef Holtkotte.
5 Bilder

Hinter violetter Fassade: Katholische Gemeinde weiht Neubau an der Schivelbeiner Straße ein

Das Augustinus-Haus in der Schivelbeiner Straße 29 ist mit seiner violetten Fassade ein echter Hingucker. Nach nur 16 Monaten Bauzeit konnte die katholische Kirchengemeinde „Heilige Familie“ gemeinsam mit ihren Partnern diesen imposanten Neubau einweihen. Während in den beiden unteren Geschossen die Kita der Gemeinde Einzug hält, finden in den darüber liegenden 55 Appartements Studenten und Auszubildende ein Zuhause auf Zeit. Damit das alles möglich ist, wird das Haus von der gemeinnützigen...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.05.18
  • 85× gelesen
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 179× gelesen
Soziales

Unter freiem Himmel schlafen

Prenzlauer Berg. Der Verein mob veranstaltet erneut seine Aktion „sleep out berlin“. Damit möchte er auf die wachsende Armut und die Zunahme der Wohnungslosigkeit in der Stadt aufmerksam machen. Im Rahmen dieser Aktion werden vom 31. August bis 1. September Prominente, Politiker, Unternehmer, Journalisten und andere engagierte Bürger von 17 Uhr bis 11 Uhr eine Nacht unter freiem Himmel verbringen. Diese Aktion findet unmittelbar vor der Notübernachtung des Vereins an der Storkower Straße 139c...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.05.18
  • 42× gelesen

Beiträge zu Soziales aus