Empor fehlt die Einstellung

Prenzlauer Berg. Berlin-Ligist SV Empor hat die Saison am vergangenen Freitag mit einem 2:3 (0:3) gegen Absteiger SC Gatow beendet. Die Trainer Rudy Raab und Nils Kohlschmidt schüttelten angesichts der katastrophalen ersten Halbzeit ihrer Elf nur noch die Köpfe. Erneut ließen die Prenzlberger gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner die nötige Einstellung vermissen. Die kampfstarken Gatower nutzten indes drei Aussetzer der Empor-Abwehr für drei Tore. Immerhin: Gaschekowski und Egas-Sanchez sorgten noch für Ergebniskosmetik. Empor beendet die Saison auf Tabellenplatz acht.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.