Neue Mannschaft, alter Erfolg

Berlin: Max-Schmeling-Halle |

Prenzlauer Berg. Bei den BR Volleys hat sich im Sommer viel geändert. Trainer Mark Lebedew und Kapitän Scott Touzinsky verließen den Verein, geblieben ist der Erfolg.

2013 und 2014 führte das Duo Touzinsky und Lebedew die Volleys zu zwei deutschen Meisterschaften in Folge. Mit der bitteren Finalniederlagen gegen Friedrichshafen endete die gemeinsame Erfolgsgeschichte diesen Sommer. Der Außenangreifer wechselte nach China, während sich der Übungsleiter nun in Polen versucht. Diesen Abgängen zum Trotz legte der sechsfache deutsche Meister am 25. Oktober in der Max-Schmeling-Halle einen souveränen Saisonstart hin und fertigte Bühl mit 3:0. Der neue Coach Roberto Serniotti konnte sich vor allem über den guten Auftritt von Paul Lotman freuen, der Touzinsky beinahe eins zu eins ersetzte.
Gerrit Lagenstein / gl


0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.