SV Empor: Endlich wieder ein Heimsieg

Prenzlauer Berg. Fast sechs Monate hat Berlin-Ligist SV Empor auf einen Heimsieg warten müssen. Am vergangenen Sonnabend war es endlich soweit: Gegen den Nordberliner SC gewann das Team von Trainer Miroslav Jagatic klar 4:1 (3:1). Die ersten 25 Minuten gehörten allerdings den Gästen, die verdientermaßen in Führung gingen. Mit Kemters Fallrückziehertor zum 1:1-Ausgleich wuchs bei Empor jedoch das Selbstvertrauen. Gaschekowski und erneut Kemter erhöhten noch vor der Pause auf 3:1, ehe Doumbia in der 72. Minute den Schlusspunkt setzte.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.