SV Empor: Lätsch hält einen Punkt fest

Prenzlauer Berg. Berlin-Ligist SV Empor hat sich am vergangenen Sonntag ein 1:1 (0:0) gegen Eintracht Mahlsdorf erarbeitet. Jan Dietrich brachte Empor sogar mit 1:0 in Front (63.), ehe Zorn postwendend den Ausgleich erzielte (65.). Rudy Raab zeigte sich trotz der verspielten Führung zufrieden. "Wir haben Mahlsdorf kaum zur Entfaltung kommen lassen", sagte der Trainer. Dass es beim Remis blieb, war auch der Verdienst von Torwart Lätsch, der mit zahlreichen Paraden das Unentschieden festhielt.

Am Sonntag (14 Uhr) spielt Empor nun im Pokal beim SC Staaken.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.