Vierte Saisonpleite für Empor

Prenzlauer Berg.Nach zuletzt zwei Spielen ohne Niederlage hat Berlin-Ligist SV Empor am vergangenen Samstag mit 0:2 (0:1) beim Berliner SC verloren. In Rückstand geriet das Team von Trainer Miroslav Jagatic bereits in der 21. Minute, der zweite Gegentreffer fiel nach einem Konter in der Nachspielzeit. Empor konnte sich in der ersten Halbzeit keine echte Torchance erspielen, dafür rettete Torwart Momade den knappen Pausenrückstand mit einem tollen Reflex. In Durchgang zwei zeigte der SV großes Engagement, fand aber keine Mittel, um die BSC-Abwehr zu knacken. Am Samstag (14.30 Uhr) empfängt Empor Sparta Lichtenberg.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.