Auto kollidiert mit BVG-Bus

Reinickendorf. Beim Zusammenstoß zwischen einem BVG-Bus und einem Pkw in der Lindauer Allee ist in der Nacht zum 13. Januar ein Mann schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war die Busfahrerin gegen 23 Uhr auf der Linie 122 in Richtung Ollenhauerstraße unterwegs, als sie in Höhe Humboldtstraße wenden wollte. Das Auto hinter ihr fuhr gegen den Bus, der 23-jährige Fahrer wurde leicht verletzt, sein Beifahrer kam aber mit einem Beinbruch und Rumpfverletzungen ins Krankenhaus. Die Busfahrerin konnte nach kurzer Behandlung die Klinik wieder verlassen. Die Lindauer Allee zwischen Klamannstraße und Roedernallee gut eine Stunde gesperrt. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.