Beamte nehmen Sprayer fest

Reinickendorf. Einen Graffiti-Sprayer haben Polizisten in der Nacht zum 2. Oktober in der General-Barby-Straße geschnappt und vorübergehend in Gewahrsam genommen. Gegen vier Uhr morgens hatte ein Anwohner im Uranusweg die Beamten verständigt, nachdem er drei Männer beobachtet hatte, die durch die Straße schlichen. Die Polizisten trafen aber nur noch einen Mann an, der zunächst davon rannte. Nach seiner Festnahme fanden sie bei ihm mehrere Spraydosen, die sie beschlagnahmten – und anschließend im Uranusweg zwei frische Graffiti. Aktuell ermittelt das Fachkommissariat für Graffiti beim Landeskriminalamt Berlin. Der 23-Jährige wurde nach Aufnahme der Personalien wieder entlassen. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.