Rudow klettert auf Rang vier

Rudow. Durch den dritten Sieg in Serie ist der Berlin-Ligist auf den vierten Tabellenplatz geklettert. In der Rückrundentabelle liegt der TSV Rudow mit 29 Punkten sogar auf Rang eins. Im Verfolgerduell gegen Eintracht Mahlsdorf siegte die Mannschaft des scheidenden Trainers Thorsten Beck durch Tore von Gaudian (2), Sander und Matusczyk verdient mit 4:2. „Die Mission ‚geile Rückrunde‘ geht weiter“, freute sich Beck.

Das nächste Spiel steht am kommenden Sonntag auf dem Programm. Gegner im Sportforum Hohenschönhausen ist die zweite Mannschaft des BFC Dynamo. Anpfiff ist um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.