Rudow zieht an Tasmania vorbei

Rudow. Die herausragende Rückrunde des TSV Rudow geht weiter. Durch den 2:1-Sieg beim BFC Dynamo II am vergangenen Sonntag (Tore durch Gaudian und Kzionzek) sind die Rudower an Tasmania vorbeigezogen und als Dritter beste Neuköllner Mannschaft. „Das war natürlich der Aufhänger für die Kabinenansprache und in der ersten Hälfte hat das Team gezeigt was in ihm steckt“, lobte Rudows Trainer Thorsten Beck.

Am kommenden Wochenende ruht der Spielbetrieb in der Berlin-Liga. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 22. Mai, um 15 Uhr gegen den SV Empor
statt (Stubenrauchstraße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.