Schule als Kieztreffpunkt

Berlin: Spreewald-Grundschule | Schöneberg. Die wegen der Anheuerung eines privaten Wachdienstes nach gewalttätigen Übergriffen in die Schlagzeilen geratene Spreewald-Grundschule in der Pallasstraße soll zu einem "Lern-, Treff- und Kommunikationsort" für Eltern und Anwohner im Kiez ausgebaut werden. Das sieht ein Konzept der SPD vor, das mit der Stimmenmehrheit der rot-grünen Zählgemeinschaft in der BVV verabschiedet wurde. Dazu sollen Fördermittel des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) herangezogen werden. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.