Im Kiezfonds-Topf ist noch Geld

Berlin: Kiezfonds-Geschäftsstelle Schöneberg | Schöneberg. Wer schon immer einmal gern ein paar Baumscheiben vor seinem Haus bepflanzen, ein Nachbarschaftsfest oder einen Hofflohmarkt veranstalten oder ein Kunstprojekt in seinem Kiez initiieren wollte, der kann sich in der Kiezfonds-Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft für Sozialplanung und angewandte Stadtforschung (AG SPAS), Großgörschenstraße 39, beraten lassen und bis 30. Oktober einen Förderantrag stellen. Es stehen noch Gelder für Projekte in diesem Jahr zur Verfügung;  215 43 30, www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/kiezfonds. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.