Kinder- und Jugendparlament tagt am 12. Juni

Die Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments unternehmen eine "Reise durch die Mediengalaxie". (Foto: BA)

Schöneberg. In der Plenarsitzung des bezirklichen Kinder- und Jugendparlaments am 12. Juni 9 Uhr wird die dritte Kontaktstelle des Deutschen Kinderhilfswerks in Berlin eröffnet.

Künftig können Interessierte sich im Rathaus Schöneberg über die Arbeit des gemeinnützigen Vereins für die Verbreitung und Durchsetzung der Rechte von Kindern in Deutschland informieren. "Das ist ein guter Tag für Tempelhof-Schöneberg", betont Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD).

Dank der neuen Kontaktstelle werde der Bezirk wieder ein Stück kinder- und familienfreundlicher. Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) ist insbesondere vom ehrenamtlichen Engagement beim Kinderhilfswerk beeindruckt. Am Plenarsitzungstag werden die jungen Parlamentarier zudem einiges zum Thema "Umgang in digitalen Welten" erfahren. In unterschiedlichen Workshops des Medienkompetenzzentrums "Netti" lernen die jungen Leute unter dem Motto "Reise durch die Mediengalaxie" Chancen und Fallstricke der virtuellen Welt kennen. Das erworbene Wissen soll anschließend in Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen weitergetragen werden.

Kleine, aber auch große Interessierte sind eingeladen, sich am 12. Juni um 16 und 17 Uhr in der Brandenburghalle des Rathauses Schöneberg von den jugendlichen Experten Tipps für den Umgang mit dem Netz zu holen.

Anmeldungen erbeten unter maike.hoffmann@kjp-ts.de.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.