Wunschbaum für Kinder

Schöneberg. Die private Aktion „Der Wunschbaum“ von Fayez Gilke im vergangenen Jahr war so erfolgreich, dass sich mittlerweile der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ gegründet hat. Er hat es geschafft, dass ab Ende November in den Rathäusern von Tempelhof-Schöneberg, Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Spandau, Treptow-Köpenick und Charlottenburg-Wilmersdorf weihnachtliche Wunschbäume mit Kinderwünschen aufgestellt werden. Die Initiatoren wollen 600 Geschenke an bedürftige Kinder verteilen. Der Verein sucht Geschenkpaten, Firmen oder Privatpersonen, die einspringen, wenn Menschen einen Wunschzettel pflücken und das Geschenk dann doch nicht abgeben; nähere Informationen erhält man beim Vereinsvorsitzenden Fayez Gilke unter  0171/883 59 60. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.