Yorckstraße bis 11. April Baustelle

Schöneberg. Bis ins neue Jahr hinein war Tempo 10 auf der Yorckstraße Anlass zu parteipolitischem Gezänk zwischen der rot-grünen Zählgemeinschaft und Baustadtrat Daniel Krüger (CDU). Nun wird die Straße saniert.

Stadtrat Krüger freut sich sichtlich über die Sanierung zwischen Manstein- und Bautzener Straße. Die Tempo-10-Schilder will er stehen lassen. Jetzt ist der Bereich Baustelle.

Die finanziellen Mittel für die Reparatur des maroden Straßenbelags kommen aus dem Sonderprogramm Straßensanierung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Die Instandsetzung dauert bis voraussichtlich 11. April. In dieser Zeit steht nur ein Fahrstreifen je Richtung zur Verfügung.

Bis 31. März wird der Abschnitt zwischen dem S-Bahnhof Yorckstraße und der Katzlerstraße in beiden Richtungen fertiggestellt, in zwei weiteren Bauphasen bis 11. April der Abschnitt zwischen Bautzener Straße und S-Bahnhof Yorckstraße.

Die Zu- und Abfahrt der Bautzener Straße erfolgt in dieser Zeit über die Großgörschenstraße. Den Baumarkt-Parkplatz erreichen Autofahrer über die Zufahrt zur Warenannahme. Das wurde mit der Firma Hellweg vereinbart.

Je nach Bauphase werden die Haltestellen der Buslinie M19 in der Yorckstraße zeitweilig verlegt. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.