Anzeige

Schöneberg - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Verkehr

Parken kostet hier bald Geld

Schöneberg. Im Verlauf der zweiten Jahreshälfte kommt die seit Langem geplante Parkraumbewirtschaft im Schöneberger Norden. Das hat die Stadträtin für Straßen- und Grünflächen, Christiane Heiß (Grüne), angekündigt. Zurzeit würden noch die künftigen Standorte für die 125 Parkautomaten technisch geprüft. Mehr als 1600 Verkehrszeichen müssen dafür montiert werden. KEN

  • Schöneberg
  • 07.07.18
  • 50× gelesen
Verkehr

Straßen wegen Fest gesperrt

Schöneberg. Wegen des Schwul-lesbischen Stadtfests müssen sich Autofahrer auf Verkehrsbehinderungen einstellen. In der Zeit vom 20. Juli 8 Uhr bis 23. Juli 6 Uhr sind für das Fahren und Parken gesperrt: Motzstraße zwischen Nollendorfplatz und Martin-Luther-Straße, Eisenacher Straße zwischen Kleist- und Winterfeldtstraße, Fuggerstraße zwischen Eisenacher und Martin-Luther-Straße, Kalckreuthstraße zwischen Kleist- und Motzstraße, Gossowstraße zwischen Winterfeldt- und Motzstraße sowie der...

  • Schöneberg
  • 04.07.18
  • 50× gelesen
Verkehr

Innsbrucker Platz umbauen

Schöneberg. Eine Mehrheit der Bezirksverordneten drängt darauf, dass der Verkehrsknoten Innsbrucker Platz fußgänger- und radfahrerfreundlich umgebaut wird. Nach Beschluss eines entsprechenden Antrags der Grünen beschlossen soll sich nun die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) beim Senat für einen solchen Umbau einsetzen. KEN

  • Schöneberg
  • 29.06.18
  • 45× gelesen
Anzeige
Verkehr

Umgestaltung der Kolonnenstraße

Schöneberg. Nach dem tödlichen Verkehrsunfall einer Radfahrerin im Januar fordern die Grünen im Bezirk, die Kolonnenstraße auf ihrer gesamten Länge für alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere aber für Radfahrer verkehrssicherer zu machen. Eine Umgestaltung beziehungsweise neue Aufteilung der Fahrbahn ist zwar schon geplant. Sie reicht aber nur von der Kolonnenbrücke bis zur Julius-Leber-Brücke. Neu hinzukommen in der Planung soll auch der Abschnitt bis zum Kaiser-Wilhelm-Platz. Als nächstes wird...

  • Schöneberg
  • 18.06.18
  • 71× gelesen
Verkehr

Tag der Fahrradsicherheit

Schöneberg. Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei veranstalten am 16. Juni von 11 bis 17 Uhr einen Fahrradsicherheitstag in der Verkehrsschule Schöneberg am Sachsendamm, Ecke Vorarlberger Damm, gegenüber von Möbel Höffner. Hier können neben dem Angebot eines Geschicklichkeitsparcours für Erwachsene und Kinder alle Interessierten ihr Fahrrad zwischen 12 und 15 Uhr durch die Berliner Polizei registrieren lassen. Ebenfalls angeboten werden Übungsfahrten mit einem E-Bike und für die ganz...

  • Schöneberg
  • 09.06.18
  • 30× gelesen
Verkehr

Anwohner wollen Parkscheine

Schöneberg. Viele Anwohner der Schöneberger Insel wünschen sich die Einführung von Parken mit Parkschein in ihrem Kiez. In dem Viertel leben viele Menschen. Die Straßen sind schmal. Auf dem Euref-Campus entstehen fortlaufend neue Arbeitsplätze. Am Bahnhof Südkreuz wird gebaut. Beides wird den „Parkdruck“ auf das Gebiet erhöhen. Die CDU-Fraktion in der BVV hat einen entsprechenden Antrag eingebracht. Er wurde zunächst zur weiteren Beratung in den Verkehrsausschuss überwiesen. KEN

  • Schöneberg
  • 06.06.18
  • 16× gelesen
Anzeige
Verkehr
Leihfahrräder am Viktoria-Luise-Platz.

Leihräder, wohin das Auge blickt
Im Bezirksamt diskutiert man über „Flächengerechtigkeit“ für Anbieter

Sie stehen oder liegen fast schon an jeder Ecke, die knallig bunten Fahrräder verschiedener Leihfahrradanbieter. Besonders auffällig ist dieses Bild in Schöneberg, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Man kann sagen: Mit den Touristen kommen die Leihfahrräder. Noch vor zwei Jahren musste das Land Berlin Geld in die Hand nehmen, um ein öffentliches Fahrradverleihsystem zu etablieren. Das hat Deezer nextbike aus Leipzig übernommen. Heute gibt es in der Stadt schon acht Leihradanbieter,...

  • Schöneberg
  • 26.05.18
  • 53× gelesen
Verkehr

Neu App für Tiefbaustellen

Schöneberg. Am 15. Mai hat Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Grüne) an einer Baustelle an der Kreuzung Potsdamer und Großgörschenstraße die neue App „Baustelleninformationssystem” (BIS) vorgestellt. Die App für Smartphones erklärt gratis Tiefbaustellen auf Berliner Straßen und Plätzen. Entwickelt wurde sie von der Infrastruktur e-Strasse GmbH auf dem Euref-Campus. Auftraggeber waren die Alliander Stadtlicht GmbH, die Berliner Wasserbetriebe, die Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg,...

  • Schöneberg
  • 19.05.18
  • 23× gelesen
Verkehr

Informationen zur Begegnungszone

Schöneberg. Das Bezirksamt hat 4000 Haushalte zur Teilnahme an einem sogenannten Werkstattverfahren zur Umgestaltung der Begegnungszone in der Maaßenstraße angeschrieben. Der Rücklauf war groß, sodass sich das Bezirksamt dazu entschlossen hat, gleich zwei Veranstaltungen durchzuführen. Das öffentliche Informationsforum Begegnungszone Maaßenstraße wird im August stattfinden. Ort und Zeit werden rechtzeitig bekanntgegeben. KEN

  • Schöneberg
  • 19.05.18
  • 12× gelesen
Verkehr

Tempo 30 in der Akazienstraße?
Senatsverkehrsverwaltung lehnt Vorstoß der BVV ab

Aus Sicht der SPD-Fraktion erfüllt die Akazienstraße keine überörtliche Funktion im Berliner Verkehrsstraßennetz. Tempo 50 sei daher falsch. Die Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Tempelhof-Schöneberg hatte deshalb im vergangenen Jahr beantragt, der Akazienstraße den Status als „Ergänzungsstraße des übergeordneten Verkehrsnetzes“ abzuerkennen und danach für die Straße, dann in der Verantwortung des Bezirks, sofort Tempo 30 anzuordnen. „Abgelehnt“, sagt jetzt die...

  • Schöneberg
  • 18.05.18
  • 9× gelesen
Verkehr

AfD fordert SEV bis Blankenfelde

Lichtenrade. Die Fraktion hat in einem Antrag die Einführung eines Schienenersatzverkehrs auf der S-Bahnlinie 2 bis nach Blankenfelde-Mahlow gefordert. Während der Dauer der Baumaßnahmen für das Projekt Dresdner Bahn soll sich der Bezirk bei der Deutschen Bahn für eine entsprechende Lösung einsetzen. Das zusätzliche Angebot sei notwendig, da sich die Bauarbeiten wesentlich auf die Taktung der S2 im Umland auswirkten, heißt es. Der SEV sei wichtig für die Gewährleistung der Attraktivität des...

  • Lichtenrade
  • 11.05.18
  • 162× gelesen
Verkehr
Beim Wettbewerb im vergangenen Jahr radelten die Bezirksamtsmitarbeiter mehr als einmal um die Welt.

Mit dem Rad ins Rathaus

Am 3. Juni ist „Europäischer Tag des Fahrrades“. Dann wird wie in jedem Jahr seit 1998 das Rad als umweltfreundlichstes und gesündestes Fortbewegungsmittel gefeiert. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Vertreter der Beschäftigten in der Verwaltung haben schon zu einem Wettbewerb aufgerufen. Er findet im Rahmen der bundesweiten Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der Allgemeinen Ortskrankenkassen in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) statt. Die...

  • Schöneberg
  • 03.05.18
  • 44× gelesen
Verkehr

Damit der Verkehr rollt: Berlin testet Zustellung mit Lastenrädern

Der Onlinehandel wächst, immer mehr Fahrzeuge sind nötig, um Pakete zuzustellen. Sie parken oft in zweiter Reihe und sorgen für Staus. Lastenräder sollen das Problem künftig lösen. In Berlin ist eigentlich alles im Überfluss vorhanden: Kleine Läden, riesige Supermärkte und noch größere Einkaufszentren. Trotzdem wird online bestellt – sogar Lebensmittel-Lieferungen gewinnen an Beliebtheit. Letzteres habe ich noch nie getestet, aber Klamotten, Bücher, Elektronik etc. schon. Was uns die...

  • Charlottenburg
  • 01.05.18
  • 262× gelesen
Verkehr
Dicht und dicht stehen die Autos auf dem P+R-Parkplatz in der Reißeckstraße. Wie viele Plätze hier wegfallen, ist noch nicht klar.
6 Bilder

P+R-Parkplätze an Bahnhöfen verschwinden

Das Ziel von Park-and-Ride-Stellplätzen ist schnell erklärt. Am Stadtrand in Bahnhofnähe sollen Autofahrer ihren Pkw abstellen und auf den ÖPNV umsteigen. Die vielbefahreren Straßen im Zentrum werden entlastet. In Tempelhof-Schöneberg könnte sich jedoch ein Problem entwickeln. Laut der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz pendeln täglich rund 186 000 Berufstätige nach Berlin (Stand 2012). Wichtige Verkehrsadern sind dabei im Süden die B96 und die B101, um beispielsweise über...

  • Lichtenrade
  • 25.04.18
  • 900× gelesen
Verkehr

Kreuzung entschärfen

Schöneberg. Immer wieder kracht es an der Kreuzung Potsdamer Straße, Pallas- und Goebenstraße. Es häufen sich Unfälle, die nicht nur Blechschäden zur Folge haben, sondern bei denen auch Menschen verletzt werden. Daher will die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) per Beschluss erreichen, dass die Unfallkommission der Verkehrslenkung Berlin diese Kreuzung überhaupt erst als „Unfallhäufungsstelle“ erkennt und Mängel analysiert, um dann für Abhilfe zu sorgen. Im Mai soll das Bezirksamt über...

  • Schöneberg
  • 24.04.18
  • 102× gelesen
Verkehr

SPD fordert Verkehrskonzept

Schöneberg. Auf Antrag der SPD-Fraktion ist in der BVV die Erstellung eines neuen Verkehrskonzepts für Schöneberg Nord beschlossen worden. Die Grünen stimmten überraschend dagegen. Ihr verkehrspolitischer Sprecher Ulrich Hauschild sagte über den Auftrag an das Bezirksamt: „Zu aufwendig, zu personalintensiv.“ Nach dem Willen der zustimmenden Fraktionen soll das Planwerk den Fuß-, Rad- und Nahverkehr sowie Analysen zur Verkehrssicherheit beinhalten. Das Gebiet um die Kurfürsten-, Bülow-, Froben-...

  • Schöneberg
  • 19.04.18
  • 50× gelesen
Verkehr

Schlaglöcher melden

Berlin. Um Straßenschäden schnell lokalisieren zu können, hat der Auto Club Europa (ACE ) einen zentralen „Schlagloch-Melder“ eingerichtet, wo die gefährlichen Löcher eingetragen werden können (www.ace.de/schlaglochmelder). Der ACE gibt diese Mängel dann an die örtlichen Straßenbaubehörden weiter. my

  • Charlottenburg
  • 16.04.18
  • 102× gelesen
Verkehr

Bahn verzichtet aus Kostengründen auf Elektrifizierung des Güter-Innenrings

Bisher wurde davon ausgegangen, dass die Bahn den Güter-Innenring elektrifiziert. Die SPD-Fraktion in der BVV setzte sich für eine „integrierte Schallschutz-Gesamtlösung“ entlang der Trasse von Autobahnring, Ringbahn und Güter-Innenring in Schöneberg und Friedenau ein. Nun bleibt alles, wie es ist. Elektrifizierung gleich Schallschutzmaßnahmen – auch freiwillige des Bundes an der A 100 – lautet die SPD-Formel. Ihre Forderung an das Bezirksamt, sich für entsprechenden Schallschutz bei den...

  • Schöneberg
  • 10.04.18
  • 921× gelesen
Verkehr
Der Nollendorfplatz in der Anmutung der 20er-Jahre – nach seinem Umbau.

Nollendorfplatz: Werden Chancen für den Umbau vertan?

Jeden Tag fahren hier zigtausend Autos kreuz und quer, darüber und darunter verkehrt die U-Bahn. Der „Nolli“ wird eher als riesige Straßenkreuzung denn als Platz wahrgenommen. Aber es gibt eine Vision: Man nutzt die Gelegenheit, dass die BVG U-Bahnhof und Tunneldecken sanieren wollen, um den Platz umzugestalten und die Verkehrsflüsse neu zu ordnen. 2015 und 2016 hat das Stadtplanungsbüro „Gruppe Planwerk“ gemeinsam mit Verkehrsplanern der Ingenieurgesellschaft Hoffmann-Leichter eine...

  • Schöneberg
  • 10.04.18
  • 503× gelesen
Verkehr

Kreuzung entschärfen

Schöneberg. Die Mitglieder des BVV-Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt haben einstimmig einen SPD-Antrag angenommen, der darauf abzielt, den Unfallschwerpunkt an der Potsdamer Straße, Goeben- und Pallasstraße zu entschärfen. Die Zustimmung der Bezirksverordnetenversammlung dürfte nur noch Formsache sein. Sie erwartet den Bezirksamtsbericht über geeignete Maßnahmen im Mai. KEN

  • Schöneberg
  • 05.04.18
  • 22× gelesen
Verkehr

Umstrittener Grünpfeil: Neue Abbiegeregeln für Radfahrer in der Diskussion

Der Grünpfeil wird 40. Ob er Vorteile bringt, ist aber von jeher umstritten. Nun wird diskutiert, ob er nur noch für Radfahrer gelten soll. Über eine grüne Welle freut sich wohl jeder Auto- oder Fahrradfahrer. Einfach weiterfahren ohne ständiges Stop-and-Go. Den Verkehrsfluss verbessern soll auch der Grünpfeil. Dort, wo er neben einer Ampel angebracht ist, darf man rechts abbiegen, auch wenn diese auf Rot steht. Voraussetzung natürlich: Die Straße ist frei. Diese Erfindung der DDR feiert...

  • Charlottenburg
  • 03.04.18
  • 447× gelesen
Verkehr
Bisher nur eine Idee: Ein autonomer Bus verkehrt zwischen Euref-Campus und Bahnhof Südkreuz.
2 Bilder

Autonomer Busverkehr zwischen Euref-Campus und S-Bahnhof?

SPD-Fraktionschef Jan Rauchfuß kann nicht verstehen, warum in Schöneberg nicht möglich sein soll, was im kleinen niederbayerischen Kurort Bad Birnbach funktioniert: einen autonom fahrenden Bus verkehren zu lassen. Der autonome Kleinbus, der als Beispiel für „Mobilität der Zukunft in der wachsenden Stadt“ über Torgauer Straße, Sachsendamm und Hedwig-Dohm-Straße zum Bahnhof  Südkreuz und zurück fahren soll, heißt „Emily“. Entwickelt hat ihn die französische Firma Easymile aus Toulouse. Das...

  • Schöneberg
  • 29.03.18
  • 341× gelesen
Verkehr

Cranachstraße bleibt wie sie ist

Schöneberg. Die grüne Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung ist im Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt mit ihrem Antrag gescheitert, die Cranachstraße von der Beckerstraße in Richtung Süden bis zur Thorwaldsenstraße entgegen der Einbahnstraße für den Radverkehr freizugeben. Der Antrag fand keine Mehrheit in dem Gremium. Die Grünen hatten argumentiert, dass die Straße schon heute von Radfahrern in beiden Richtungen befahren werde. Die vielen, zumeist problemlosen Begegnungen...

  • Schöneberg
  • 26.03.18
  • 81× gelesen
Verkehr

Nur noch mit Helm: Berlin will per Gesetz eine Tragepflicht für Kinder erreichen

Berlin soll für Radfahrer sicherer werden. Eine Helmpflicht könnte helfen.  Wenn ich aufs Rad steige, dann nur mit Helm. Dazu gebracht hat mich die eigene Erfahrung: Ein Unfall mitten auf der Yorkstraße. Mit Schwung den hohen Bordstein hinunter in den fließenden Verkehr. Dann brach die Vordergabel und ich stürzte. Nur ein Ellenbogen, dessen Knochen dann einen ordentlichen Riss hatte, schützte meinen Kopf. Seitdem ist Helm für mich Pflicht – und auch für meine Familie.  Das sehen heute...

  • Charlottenburg
  • 13.03.18
  • 543× gelesen
  • 4

Beiträge zu Verkehr aus