Spandaus Eventarena macht sich fit: Veranstaltungshalle im Oktober offiziell eröffnet

Frederic Laukat im Foyer der neuen Eventhalle an der Paulsternstraße. (Foto: Michael Uhde)
Berlin: Eventhalle Siemensstadt |

Siemensstadt. Die Havelstadt erhält eine Eventhalle, die mit einer Kapazität von bis zu 5000 Zuschauern auch große Veranstaltungen erlaubt.

Mit einem Eventbereich von 3100 Quadratmetern wird die Sport- und Eventarena Spandau an der Paulsternstraße 20 eine der größten Veranstaltungshallen für Sport und Konzerte im ehemaligen Westteil der Hauptstadt sein.

Bauherr des für rund 20 Millionen Euro erbauten Komplexes ist die SES Sport Event Spandau. Deren Hauptgesellschafter sind die in Staaken ansässige Laukat Gruppe und Peter Dietrich, Betreiber der Havellandhalle in Seeburg vor den Toren Spandaus.

Neben der Eventhalle wird in den Gebäudekomplex ein Fitnessstudio einziehen. Wie die Eventarena wird es durch ein eigenes Block-Heizkraftwerk versorgt. Mit der direkten Anbindung eines bereits eröffneten Discounters bietet Spandaus neue Eventarena ein Alleinstellungsmerkmal. „Die Idee, eine Verbindung mit dem Discounter als Caterer zu schaffen, stammt aus den USA", sagt Frederic Laukat, Geschäftsführender Gesellschafter der Laukat-Gruppe. „Besonders wichtig ist dies für Familien und jüngere Besucher, die wegen der hohen Kosten für Snacks und Getränke oft vor dem Besuch von Events zurückschrecken“, so Laukat weiter.

Die erste Möglichkeit, die Veranstaltungshalle kennenzulernen, werden Besucher schon bald haben: Denn als erste Veranstaltung wird die 24. Berliner Reisemesse am 19. und 20. September in der Eventhalle stattfinden.

„Die offizielle Eröffnung werden wir Mitte bis Ende Oktober mit einem großen Event feiern“, sagt Laukat. Dann wird auch der Name der neuen Eventhalle öffentlich gemacht. Ud

Termine können bereits unter office@laukat-gruppe.de oder  40 50 20 50 gebucht werden.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.