Schulweihnachtsmarkt in diesem Jahr auf dem Reformationsplatz

Spandau. Für viele Besucher des Spandauer Weihnachtsmarkts gehört der weihnachtliche Markt der Schulen zum gern besuchten Ziel ihres Bummels. In diesem Jahr müssen sie ihre Schritte zum Reformationsplatz wenden.

Wegen der Bauarbeiten am ehemaligen Haus der Gesundheit an der Carl-Schurz-Straße 13 musste der "Markt der Schulen" in diesem Jahr seinen Standort wechseln. 2014 logiert der ausnahmsweise nicht im Innenhof der Stadtbibliothek, sondern am Reformationsplatz nahe der St. Nikolai- Kirche.

Schüler werden dort am 6. und 13. Dezember zeigen, wie kreativ sie in der Vorweihnachtszeit sein können. Selbst hergestellte Vogelhäuser, Kekse, Marmeladen, Seifen, Adventsgestecke oder Kerzen und vieles mehr können Besucher dort bestaunen und erwerben. Damit helfen sie auch den Schulen. Denn der Erlös ist für die Finanzierung von Projekten der Schul-Fördervereine bestimmt.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.