Spandau - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Lesung von Autor Gerhard Haase-Hindenberg

Hakenfelde. Autor Gerhard Haase-Hindenberg liest am Mittwoch, 26. Januar, 19 Uhr im Haus der Schwestern und Brüder des Evangelischen Johannesstifts, Schönwalder Allee 26, Haus 11a, aus seinem Buch "Ich bin noch nie einem Juden begegnet...". Er beschreibt darin aktuelle jüdische Lebensgeschichten. Sie handeln von Kinder und Enkeln von Shoa-Überlebenden, die aus Osteuropa, Israel oder Amerika nach Deutschland gezogen sind oder von Menschen die zum Judentum konvertiert sind. Es geht um Erfahrungen...

  • Hakenfelde
  • 14.01.22
  • 12× gelesen

20 Fragen und Antworten

Berlin. Die Debatten über Impfung, Lockdown und Corona-Maßnahmen spalten die Gesellschaft. Die Landeszentrale für politische Bildung und die Amadeu-Antonio-Stiftung haben jetzt „eine orientierende Handreichung in pandemisch bewegten Zeiten“ herausgebracht. Das Heft mit dem Titel „Freiheitsrechte und Verschwörungserzählungen in Krisenzeiten – 20 Fragen und Antworten“ soll bei der „Einordnung grundlegender Aspekte der Pandemiebekämpfung“ helfen, wie die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und...

  • Mitte
  • 12.01.22
  • 35× gelesen

Norman Heise bleibt LEA-Chef

Berlin. Norman Heise ist bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen des Landeselternausschusses (LEA) wieder zum Vorsitzenden gewählt worden. Seine Stellvertreterin ist Dörthe Engelhardt. Neu im Vorstand, aber seit Jahren im LEA aktiv sind Jan Krebs und Steffen Reinecke, die beide auch Vorsitzende des Elternausschusses in ihrem Bezirk sind. Zu den Aufgaben des Vorstandes gehört es, den LEA in der Öffentlichkeit zu vertreten. Die Elternvertreter bemängeln, dass im Koalitionsvertrag nur wenige ihrer...

  • Mitte
  • 11.01.22
  • 40× gelesen

Das Gedächtnis trainieren

Spandau. Ab 13. Januar gibt es im Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10a, wieder Denksport-Kurse. Sie finden donnerstags von 14.15 bis 15.45 (Gebühr 30 Euro) und von 16 bis 17 Uhr (Gebühr 20 Euro) statt. Es gelten die 2G und die AHA-Regeln. Anmeldung beim Seniorenklub unter Telefon 33 60 76 14 oder bei Andrea Förster, Amt für Soziales, unter Telefon 902 79 61 12 oder per E-Mail an andrea.foerster@ba-spandau.berlin.de. tf

  • Spandau
  • 06.01.22
  • 9× gelesen

Förderung von Jugendprojekten

Spandau. Förderanträge für Projekte im Rahmen der Kinder- und Jugendbeteiligung für 2022 und 2023 können noch bis 31. Januar eingereicht werden. Schwerpunkte sind praktische Beteiligungsverfahren mit lokalem Bezug, Auswirkungen der Pandemie für Jugendliche, der Einsatz gegen Diskriminierung oder das Stärken einer demokratischen Diskussionskultur. Jede Projektidee muss einen Mindestaufwand von 3000 Euro haben. Organisiert wird die Kinder- und Jugendbeteiligung von Partnerschaft für Demokratie...

  • Spandau
  • 05.01.22
  • 14× gelesen

Offene Türen der Oberschulen

Spandau. In den kommenden Wochen laden mehrere Oberschulen im Bezirk zu Informationsveranstaltungen oder Tage der offenen Tür ein. Wegen Corona handelt es sich dabei in den meisten Fällen um digitale Angebote. Bei Terminen vor Ort wird in der Regel um Anmeldung gebeten. Das Lily-Braun-Gymnasium bietet am Freitag, 14. Januar, zwischen 15 und 18 Uhr auch eine rein telefonische Information und Beratung an. Andere Schulen wie das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium oder das...

  • Spandau
  • 04.01.22
  • 20× gelesen

Unternehmen suchen Fachkräfte
In der Jobbörse der Arbeitsagentur sind Tausende Ausbildungsstellen im Angebot

Schon jetzt können sich Interessenten für viele Ausbildungsberufe in Firmen und bei Institutionen bewerben. Die Ausbildungen starten zwar erst im Februar beziehungsweise April oder im September, doch die Arbeitgeber suchen längst nach personeller Verstärkung, also nach neuen Fachkräften. In Berlin und Umland sind bereits Tausende Plätze für Ausbildung und duales Studium ausgeschrieben. In der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit finden sich zahlreiche Ausbildungsstellen vom Mediengestalter...

  • Mitte
  • 01.01.22
  • 51× gelesen

Lernrückstände aufholen

Berlin. Die Senatsbildungsverwaltung sucht in einer zweiten Ausschreibung weitere Honorarkräfte und Träger für Lernförderung. Den Schulen werden 30 Millionen Euro als eigenes Schulbudget aus dem Bund-Länder-Aufholprogramm „Stark trotz Corona“ zur Verfügung gestellt. Über die Eureka-Plattform können sie selbst die Verträge machen. Gesucht werden Honorarkräfte, freie Träger, Vereine, Nachhilfeinstitute und Stiftungen, „um den pandemiebedingten Lernrückständen unter Schülerinnen und Schülern noch...

  • Mitte
  • 31.12.21
  • 39× gelesen
  • 1

Bildungsforum darf weiter hoffen

Falkenhagener Feld. Das Bildungsforum im Falkenhagener Feld steht in der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" im Finale für den Deutschen Kitapreis. Das bedeutet bereits eine Einladung zur Preisverleihung im Mai 2022. Ob es auch zu einem der ersten fünf mit Geldprämien ausgezeichneten Plätze reicht, entscheidet sich in der jetzt folgenden Auswahlphase. Beim Bildungsforum handelt es sich um eine Initiative verschiedener Kooperationspartner, deren Träger die...

  • Falkenhagener Feld
  • 30.12.21
  • 16× gelesen

Deutschlands beste Azubis

Berlin. Von den insgesamt 6300 Auszubildenden, 1400 Umschülern und 680 Teilnehmern an Weiterbildungen, die 2020/2021 die Abschlussprüfungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) absolviert haben, sind sechs auch bundesweit die besten Absolventen. Insgesamt haben in diesem Jahr 62 Auszubildende, 21 Weiterbildungsabsolventen sowie acht Absolventen einer Umschulung die Prüfung als Beste ihres Jahrgangs im jeweiligen Berufsbild bestanden. Um in die Auswahl für Berlins Beste zu kommen, müssen...

  • Mitte
  • 26.12.21
  • 37× gelesen
Schüler der Siegerland-Grundschule waren Falschmeldungen im Netz auf der Spur.

Fake News und Traditionen
Zwei Spandauer Schulen wurden mit dem eTwinning-Qualitätssiegel ausgezeichnet

Die Siegerland-Grundschule aus dem Falkenhagener Feld und die Robert-Reinick-Grundschule in Siemensstadt sind mit dem eTwinning-Qualitätssiegel ausgezeichnet worden. Mit dem Preis werden internationale interaktive Schulprojekte gewürdigt. Die Beiträge der beiden Gewinner aus Spandau beschäftigten sich mit den Themen Traditionen in verschiedenen Ländern sowie Fake News. Münchhausen als Beispiel. Die aktuell häufigen Falschmeldungen in den sozialen Medien sind kein neues Phänomen. Vielmehr hat es...

  • Spandau
  • 20.12.21
  • 33× gelesen
Schule auf dem Bauernhof macht Spaß.
6 Bilder

Büffeln auf dem Bauernhof
Schüler erfahren mehr über Lebensmittel und ihre Produzenten

Der gemeinnützige Verein „Restlos glücklich“, der sich mit seinen Projekten für Lebensmittelrettung und -wertschätzung engagiert, bringt jetzt Grundschüler in Kuhställe, Milchhöfe und Großbäckereien. So macht Schule richtig Spaß. Seit August gehen Schulkinder der dritten und vierten Klasse auf Exkursionen und erkunden, welchen Weg Bio-Lebensmittel vom Feld oder Stall bis auf den Teller in der Schulkantine zurücklegen und was mit den Essensresten passiert. In dem neuen Projekt „Meinem Schulessen...

  • Mitte
  • 17.12.21
  • 66× gelesen

Wer will in die Waldkita?

Kladow. Anfang Januar nimmt die neue Waldkita der Evangelischen Kirche am Kladower Damm ihren Betrieb auf. 15 Kinder können betreut werden. Sie sind in der regel täglich mehrere Stunden in Wald und Natur unterwegs. Als Rückzugsort dient ein Bauwagen. Bis der geliefert wird, nutzt die Kita vorerst die Räume der Eltern-Kind-Gruppe Kladow mit. Es gibt noch freie Plätze. Mehr Infos unter der Telefonnummer 0151/42 08 20 97 und auf www.spandau-evangelisch.de/kita. tf

  • Spandau
  • 16.12.21
  • 34× gelesen

EU-Qualitätssiegel für zehn Schulen

Berlin. Für gemeinsame Projekte per Internet mit Schulen verschiedener europäischer Länder sind zehn Berliner Schulen von der Europäischen Kommission mit dem eTwinning-Qualitätssiegel ausgezeichnet worden. Die EU will mit dem eTwinning-Programm Europas Schulen per Internet vernetzen, europaweit Partnerschaften zwischen Schulen vertiefen und gemeinsame Projekte umzusetzen. Die Schüler der Konkordia-Grundschule in Spandau haben sich zum Beispiel gemeinsam mit Partnerschulen in der Türkei,...

  • Spandau
  • 13.12.21
  • 32× gelesen

Jungsein in Umbruchzeiten
Wettbewerb fragt nach Erfahrungen der Generation Mauerfall

Der SPD-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Spandauer Bürgermeister Helmut Kleebank ruft Jugendliche und junge Erwachsene zur Teilnahme am Wettbewerb "Deutschland im Wandel seit der Einheit 2021/2022" auf. Unter dem Motto "Jungsein" geht es um die Frage, wie sich das Leben von Jugendlichen seit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung verändert hat. Und wie sehr sind die Auswirkungen auch heute noch spürbar? Ziel ist es, die Erfahrungen junger Menschen aus der Wendezeit in den Mittelpunkt zu...

  • Spandau
  • 13.12.21
  • 28× gelesen
Andreas Böttger im OP-Saal des Stasi-Haftkrankenhauses.
8 Bilder

Motivsuche an vergessenen Orten
Agentur go2know führt Hobbyfotografen unter anderem in die Stasiklinik

Alte Ruinen, stillgelegte Fabrikhallen und andere vergessene Orte – sogenannte Lost Places üben eine besondere Faszination aus. Die Berliner Agentur go2know nimmt Hobbyfotografen jetzt auch mit ins Stasi-Haftkrankenhaus Hohenschönhausen. Sogar das Licht im Röntgenbildkasten geht noch im Chefarztzimmer des Stasi-Haftkrankenhauses. Die Klinik auf dem Gelände der zentralen Stasi-Untersuchungshaftanstalt Hohenschönhausen war das geheimste Krankenhaus der DDR. Die Ärzte des Ministeriums für...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 09.12.21
  • 65× gelesen
  • 1
Bildungsstadtrat Frank Bewig (CDU) zusammen mit den beiden Robotern.

Roboter-Duo soll Interesse an Robotik und Coding wecken
Nao und Pepper helfen in der Bezirkszentralbibliothek

Pepper ist 1,20 Meter groß und 55 Kilo schwer. Nao misst 58 Zentimeter. Bei dem Duo handelt es sich um humanoide Roboter. Sie sind die neuesten Mitarbeiter in der Bezirkszentralbibliothek. Die Roboter können sprechen, Fragen beantworten, bei der Suche nach Medien helfen und vor allem bei jüngeren Nutzern Spaß und Interesse an Robotik und Coding wecken. Der Einsatz von Pepper und Nao, so lauten die Modellnamen ihres Herstellers SoftBank Robotics, ist nur ein Baustein des Projekts "Digital...

  • Spandau
  • 02.12.21
  • 48× gelesen
Professorin Julia Leinweber leitet den neuen Hebammen-Studiengang.

Hebammen werden Akademiker
64 Studentinnen beginnen Bachelorstudium an der Charité

Im Oktober haben 64 Studentinnen ein Bachelorstudium der Angewandten Hebammenwissenschaft begonnen. Erstmals werden Hebammen nicht ausgebildet, sondern in einem Hochschulstudium qualifiziert. Die Geburtshelferinnen erlangen über insgesamt sieben Semester „fachliche und personale Kompetenzen, um einer wissenschaftsgeleiteten, ganzheitlichen und selbstständigen Hebammentätigkeit im stationären oder ambulanten Bereich nachgehen zu können“, heißt es. „Der Beruf der Hebamme ist akademisiert. Das...

  • Mitte
  • 29.11.21
  • 53× gelesen

Weltraumgeschichten in neuem Podcast
Stiftung Planetarium beantwortet Kindern spannende Fragen zum Universum

Wie schwer ist der Mond? Wo endet ein schwarzes Loch? Wie schnell fliegt ein Satellit? Kann die Sonne explodieren und wie klingt Saturn? Um diese und viele weitere Fragen geht es in „Abgespaced“ „Abgespaced – Der Weltraum von A bis Z“ heißt ein neuer Kinderpodcast der Stiftung Planetarium Berlin. Kinderreporter und Moderatorin Kristin Linde beleuchten interessante und überraschende Themen rund um den Weltraum. In der ersten Folge geht es um A wie Astronaut, B wie blauer Planet und C wie...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.21
  • 54× gelesen

Neue Kurse im neuen Jahr

Spandau. Das Programm der Volkshochschule für das erste Halbjahr 2022 steht ab sofort im Internet auf www.vhs-spandau.de oder auf www.vhs.berlin.de zur Ansicht und zur Buchung bereit. In gedruckter Form gibt es das Heft ab Mitte Dezember. Im Angebot sind mehr als 1000 Kurse und Veranstaltungen. Als einige Besonderheiten werden zum Beispiel auf ein erweitertes Fortbildungsprogramm für Tagespflegekräfte, Schnupperkurse anlässlich des "Internationalen Tags der Muttersprache" am 21. Februar oder...

  • Spandau
  • 27.11.21
  • 15× gelesen

Mitmachen beim Schülerhaushalt

Spandau. Schulen im Bezirk können sich im kommenden Jahr zum ersten Mal am Projekt Schülerhaushalt beteiligen. Sie erhalten ein festes Budget, über dessen Verwendung sie demokratisch entscheiden. Bewerben können sich alle Schulen in öffentlicher Trägerschaft bis zum 10. Dezember über die Servicestelle Jugendbeteiligung. Mehr Informationen dazu gibt es im Internet auf www.schuelerinnen-haushalt.de. tf

  • Spandau
  • 26.11.21
  • 8× gelesen

Kreative treffen sich am Sonntag

Haselhorst. Eine neue Kreativgruppe trifft sich an jedem zweiten Sonntag im Monat von 15 bis 18 Uhr zum Stricken, Häkeln oder Basteln im Gemeinwesenverein Haselhorst, Romy-Schneider-Straße 6. Die nächste Zusammenkunft findet am dritten Advent, Sonntag, 12. Dezember, statt. Die Teilnehmer werden gebeten, ihr eigenes Material mitzubringen. Anmeldung unter Telefon 35 40 28 89. tf

  • Haselhorst
  • 25.11.21
  • 9× gelesen
Engin Çatik leitet die Johanna-Eck-Schule in Tempelhof und ist begeistert von der Lesepatenschaft mit der Sozialkasse des Berliner Baugewerbes und der Berliner Morgenpost.
3 Bilder

Zeitung macht Schule
Bundesweites Netzwerk fördert mit Lesepatenschaften die Medienkompetenz junger Leute

Der richtige Umgang mit Medien ist ein wichtiger Schlüssel zur Meinungsbildung. Dass die junge Generation Fake-News von faktenbasierten Nachrichten zu unterscheiden lernt und sich kritisch mit allen medialen Formen von gängigen Sozialen Netzwerken bis zu traditionellen Zeitungen auseinandersetzt, darauf zielt die Idee von Lesepatenschaften. In Zusammenarbeit mit der Funke Mediengruppe aktiviert das bundesweite Netzwerk 100ProLesen Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen, die für Berliner...

  • Tempelhof
  • 11.11.21
  • 120× gelesen

Broschüre zum Volksaufstand

Berlin. „Unvergessen“ heißt eine Broschüre, mit der das Abgeordnetenhaus an den 68. Jahrestag des Volksaufstandes am 17. Juni 1953 in der DDR erinnert. Enthalten sind Reden des Parlamentspräsidenten Ralf Wieland (SPD) sowie des Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Tom Sello, anlässlich einer Gedenkstunde im Landesparlament am 17. Juni. Die 36-seitige Publikation gibt Einblick in die historischen Entwicklungen. Am 17. Juni 1953 gingen über eine Million Menschen in...

  • Mitte
  • 08.11.21
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.