Restaurierte Trennwand in Luther-Kirche

Spandau. In der evangelischen Luther-Kirche auf dem Lutherplatz in der Neustadt können Besucher der Gottesdienste während der Adventszeit einen historischen Weihnachtsparavent aus der Bauzeit des Gotteshauses besichtigen.

Der Paravent, eine bewegliche Wand, die vom Sichtschutz bis zur Trennwand vielfältig eingesetzt werden kann, entstand um 1900. Er wurde im Rahmen eines "denkmal aktiv"-Projekts im Unterricht von Norbert von Fransecky, Religionslehrer am Kladower Hans-Carossa-Gymnasium, mit Hilfe einer Restauratorin wieder zu neuem Glanz erweckt.

Die Restauratorin hat derweil zwei weitere, zerschlissene Paravents in Kirchen entdeckt und restauriert diese nun auch. "Von Spandau geht damit ein Impuls zu Rettung weiterer Weihnachtsparavents der Kaiserzeit aus", freut sich Fransecky. Dadurch werde deren Bedeutung als Kunstwerk der Volksfrömmigkeit wieder entdeckt.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.