Spandau - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Schrecken auf dem toten Gleis: Tolga Tavan, Frank Kallinowski, Sonya Martin, Julia Schatz und André Rauscher.
4 Bilder

Aufführungen von "Fabula Rasa" bis ins kommende Jahr
Neues Theater Varianta startet durch

Das Neue Theater Varianta präsentiert am Sonnabend, 3. November, um 20 Uhr die Uraufführung „Fabula Rasa“ von André Rauscher. Noch laufen die Proben im ehemaligen Kant-Gymnasium an der Carl-Schurz-Straße 59 auf Hochtouren. Doch in einem sind sich alle einig: „Das ist ein irres Stück“. Wenn es nach den Varianta-Leuten geht, dann befindet sich Berlin ökologisch gesehen schon deutlich nach zwölf Uhr. Die Polkappen sind geschmolzen, auch Berlin ist geflutet. Die letzten Berliner bewegen sich...

  • Spandau
  • 21.10.18
  • 41× gelesen
Kultur
Sara Dähn präsentiert "Somebody to love" von QUEEN eindrucksvoll.
3 Bilder

Seit 1988 haben viele namenhafte Künstler den Preis entgegengenommen
Sara Dähn erhält Auszeichnung „Künstlerin des Jahres 2018 / Sparte Gesang & Entertainment“

Als die Nominierung vor einigen Wochen kam, war das schon eine Überraschung: Sara Dähn wurde vom GEDU-Verlag Stuttgart vorgeschlagen als „Künstlerin des Jahres 2018“, natürlich in ihren Sparten „Gesang & Entertainment“. Die Jury um den Herausgeber befand, dass Sara herausragende Leistungen gesanglich erbringt, ihre Stimme sei „wandlungsfähig und abwechslungsreich“, sie würde „mehrere Genres professionell bedienen“ und Sara würde „zur Recht auch bereits viele nationale und internationale...

  • Spandau
  • 20.10.18
  • 79× gelesen
Kultur
Find me "Somebody to love" von QUEEN sorgte nebst rockiger Stimmung auch für sehnsuchtsvolle Momente - Sara Dähn agierte auch im Publikum eindrucksvoll.
7 Bilder

Truppenbetreuung als Herzensangelegenheit / Bevölkerung dankbar für Präsenz der Internationalen Schutztruppen
Sara Dähn erhält mit Voice Over Piano Ehrenmedaille des Bundeswehr-Kontingents im Irak für „herausragende Leistung“

Für Sängerin Sara Dähn und Thomas Blaeschke war ein Konzert vor Internationalen Schutztruppen nichts Neues, waren sie doch bereits mehrfach in den Krisengebieten in Afghanistan, in Mali, Litauen, Usbekistan, im Kosovo oder in Bosnien-Herzegowina mit ihrer Hamburg-Berliner Band „Voice Over Piano“ aufgetreten. Neu war also der Irak, hier konkret Erbil in Kurdistan, der autonomen Region im Norden des Iraks. Und neu war auch, dass erst einen Tag vor dem Konzert die Technik und die Instrumente...

  • Spandau
  • 18.10.18
  • 78× gelesen
Kultur
Auch das Bettenhaus Schwersenzer an der Breiten Straße 48 wurde Opfer der Pogromnacht.

Jugendgeschichtswerkstatt sucht noch Zeitzeugen
Trauriges Jubiläum: 80. Jahrestag der Pogromnacht

Die Jugendgeschichtswerkstatt Spandau sucht Zeitzeugen und Dokumente zur Pogromnacht, die sich am 9. November zum 80. Mal jährt. Die Nacht, in der 1938 in Deutschland die Synagogen brannten, jüdische Geschäfte zerstört und geplündert und jüdische Bürger misshandelt und ins Konzentrationslager gesteckt wurden, hinterließ auch in Spandau ihre Spuren. Die Synagoge am Lindenufer wurde angesteckt, viele Geschäfte in der Altstadt und drum herum wurden geplündert, jüdische Menschen geschlagen....

  • Spandau
  • 13.10.18
  • 35× gelesen
Kultur

Krimikomödie von Elektra
Einbrecher und die Mausefallen im Tresor

Das neue Stück der Privattheatergesellschaft Elektra ist die Kriminalkomödie „Mausefallen im Tresor“ von Christiane Cavazzini. In der vieraktigen Komödie steht Phil im Mittelpunkt, ein verheirateter Mann, der gerade sein altes Haus verkauft hat. Sein Problem: Der Käufer hat die Million Euro bar bezahlt. Seitdem hat er keine Ruhe mehr. Familie und Nachbarn interessieren sich plötzlich für den Inhalt seines Tresors, der ausgerechnet noch von Verwandtschaft aus Bolivien weiter aufgefüllt...

  • Spandau
  • 11.10.18
  • 27× gelesen
Kultur
Das Heizkraftwerk Reuter West repräsentiert im Kalender den Bezirk Spandau. Vattenfall organisiert dort Besichtigungen.

Berlin mal anders: Kalender für Entdecker erschienen

„Hidden Places“ sind Orte, die im Verborgenen liegen, an denen es aber Besonderes zu entdecken gibt. Sie sind eine Alternative zu überrannten Sehenswürdigkeiten. Jetzt ist ein Kalender erschienen, der ihre Atmosphäre in Bildern festhält. Jeden Monat zeigt der Kalender „Berlin – Hidden Places 2019“ eine Ansicht aus einem der zwölf Bezirke. Die Auswahl wurde von den geborenen Zehlendorfern Nasrin Khan-Wagner und Christian Wagner zusammengestellt, die die Stadt gerne immer wieder neu...

  • Spandau
  • 01.10.18
  • 112× gelesen
Kultur

Theater Varianta ist wieder am Start

Spandau. Das Neue Theater Varianta nimmt in der Nachfolge des Volkstheaters Varianta seinen Spielbetrieb im ehemaligen Kant-Gymnasium, Carl-Schurz-Straße 59, auf. Am Sonnabend, 6. Oktober, um 20 Uhr spielen Sonya Martin und André Rauscher ihr Programm „Das Beste kommt zum Schluss“, begleitet vom Pianisten Erwin Böhlmann. Die zweite Vorstellung ist am Sonntag, 7. Oktober, um 19 Uhr. Rauscher nimmt mit Böhlmann am Sonnabend, 13. Oktober, sein Programm „Wie Otto zu Reutter wurde“ wieder auf. Hier...

  • Spandau
  • 30.09.18
  • 37× gelesen
Kultur
Der Rathausturm ist über 80 Meter hoch. Wer dort oben steht, sollte schwindelfrei sein.

Spandau tourt
Bezirk lädt am 7. Oktober zur Entdeckungsreise

Wer hat Lust auf eine Entdeckungsreise durch Spandau? Eine solche ist zu erleben, wenn Spandau-Kenner am Sonntag, 7. Oktober auf sechs verschiedenen Touren die Highlights des Bezirks vorstellen. Kaum jemand weiß um das düstere Geheimnis der Bockwindmühle. Oder wer war schon mal ganz oben auf dem Rathausturm? Wer kennt die Insel Eiswerder, den Gutspark Neukladow, die Rieselfelder, die Wandmalerei in der Dorfkirche Alt-Staaken, das Militärhistorische Museum oder den Eiskeller? Genau dorthin...

  • Spandau
  • 24.09.18
  • 152× gelesen
Kultur
Alenka Genzel und Frank Matthias live.

Operetten mit viel Herzblut
Musiknachmittag im Kulturhaus

Von der Tonfilmoperette bis zum Musical: Quer durch die Geschichte der Operette geht es am Dienstag, 25. September, im Kulturhaus Spandau. Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt. Und das alles mit beliebter Musik aus Oper, Operette, Musical und Film. Besonders in den Duetten von Alenka Genzel und Frank Matthias geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut. Ein bisschen "Zauberflöte" gefällig oder etwas "My Fair Lady"? Und auch...

  • Spandau
  • 16.09.18
  • 28× gelesen
Kultur
Tänzerin "Inara" wird auch dabei sein.

Orientalische Tänze und Trommelgesänge
Al Samar lädt zum Benefiz-Event

Orientalische Tänze und afrikanische Trommelklänge präsentiert der Verein Al Samar bei seinem Benefiz-Event am Sonntag, 23. September, im Kulturhaus Spandau. Tänzerinnen aus ganz Berlin zeigen an diesem Tag ihr Repertoire an orientalischen Tänzen. Dazu gibt es afrikanische Rhythmen zu hören. In der Pause ist ein orientalisches Buffet aufgebaut. Mit der Benefiz-Veranstaltung zeigt Al Samar sein neuestes Programm. Der Verein arbeitet gemeinnützig und spendet seine Einnahmen sozialen...

  • Spandau
  • 14.09.18
  • 30× gelesen
Kultur

Aufstieg auf den Rathausturm

Spandau. Wer die Zitadellenstadt einmal von oben sehen will, hat am 4. September wieder Gelegenheit. Dann lädt Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) zum Aufstieg in den Rathausturm ein. Wer um 16 Uhr dabei sein möchte, muss sich allerdings verbindlich anmelden, den herrlichen Ausblick gibt’s dann gratis. Anmeldung unter Angabe des Namens, gewünschter Teilnehmerzahl und Kontaktdaten im Bürgermeisterbüro unter Telefon 902 79 23 06 oder buergermeister@ba-spandau.berlin.de. Weil nur eine gewisse...

  • Spandau
  • 28.08.18
  • 45× gelesen
Kultur
Die massive Ziegelbauweise zeugt noch heute vom damaligen Wohlstand des Bauern. Vorn rechts steht der Löwenbrunnen.
4 Bilder

Geschichte hinter der Fassade
Tag des offenen Denkmals am 8. und 9. September

Der Tag des offenen Denkmals am 8. und 9. September steht unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“. Mehr als 300 Denkmäler in allen Bezirken sind für Besucher geöffnet. In Spandau stellen sich 13 historische Orte vor. Geschichtsträchtige Orte hat Spandau so einige. Viele sind sonst nicht oder nur teilweise zugänglich. Deshalb bietet der Tag des offenen Denkmals eine gute Gelegenheit, die Geschichten hinter den Fassaden zu entdecken. Zum Beispiel die des restaurierten...

  • Spandau
  • 27.08.18
  • 87× gelesen
Kultur

Asiatische Tuschmalerei

Spandau. "KunstGenuss" heißt die neue Ausstellung im Museumscafé "Spandovia Sacra". Zu sehen sind asiatische Tuschmalerei, Kalligraphie und Aquarelle der Wahlberlinerin Monika Taterra. Sie zeigen Landschaften oder zarte florale Motive. Die Künstlerin ist  Dozentin für Aquarellmalerei an der Volkshochschule in Falkensee, sie organisiert auch Gruppenausstellungen für ihre Kursteilnehmer. Die Ausstellung im "Spandovia Sacra" eröffnet am 31. August um 16 Uhr und ist nach der Vernissage bis zum 25....

  • Spandau
  • 22.08.18
  • 21× gelesen
Kultur

Rockmusik und edle Tropfen
Altstadt lädt zum Weinsommer

Rock und Rosé zum Sommer-Ausklang: Spandau feiert vier Tage lang das "Altstadtfest & WeinSommer". Zum Ende des Sommers steht wieder Spandaus größtes Stadtfest an. Die Altstadt feiert und zwar vom 30. August bis zum 2. September. Vier Tage lang gibt es Rock-Konzerte auf dem Rathausvorplatz und Weinverkostungen auf dem Marktplatz. Dafür haben nationale und internationale Winzer entlang der Carl-Schurz-Straße zahlreiche Spezialitätenstände aufgebaut. Kinder können sich an Großspielgeräten...

  • Spandau
  • 20.08.18
  • 134× gelesen
Kultur

Zuhören oder selbst schmökern
Zum 22. Mal "Lesen im Park"

Zum 22. Mal findet in der letzten Sommerferienwoche „Lesen im Park“ statt – die gemeinsame Sommerferienaktion von LesArt, dem Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur, und den Berliner Kinder- und Jugendbibliotheken. LesArt und die Berliner Öffentlichen Bibliotheken verwandeln auch in diesem Jahr städtische Parkanlagen und Spielplätze in Kulissen für Lesungen, literarische Spiele und bildkünstlerische Workshops für Kinder von fünf bis zehn Jahren. Im Mittelpunkt stehen nominierte...

  • Spandau
  • 06.08.18
  • 21× gelesen
Kultur
Kulturstadtrat Gerhard Hanke, Ingrid Meyer-Grothe und Kulturhaus-Leiterin Britta Richter bei der Vernissage.
4 Bilder

Der Blick aus dem Weltraum
Ingrid Meyer-Grothe im Kulturhaus

Fotos der Erde aus dem Weltraum waren es, die Ingrid Meyer-Grothe seit 1980 faszinierten. Im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, sind noch bis zum 18. August die entsprechenden Kunstwerke zu sehen. Ingrid Meyer-Grothe ist gelernte Fotografin und studierte Grafikerin. So erkannte sie sofort die Qualität von Satellitenfotos, die 1980 die Illustrierte „Stern“ vom blauen Planeten veröffentlichte. Das Blau rührt von den Weltmeeren, die den größten Teil der Erdoberfläche ausmachen. Zugleich...

  • Spandau
  • 26.07.18
  • 78× gelesen
Kultur

Historische Busfahrt

Spandau. Auf die Spuren von Peter Behrens und der AEG begibt sich der Tourenbus der Traditionsbus Berlin GmbH am 11. August. Wer mehr über den Pionier des modernen Industriedesigns und den einst so großen Elektrokonzern AEG erfahren will, kann sich jetzt anmelden. Die geschichtliche Tour dauert etwa zweieinhalb Stunden und führt unter anderem zum „Beamtentor“ des AEG-Geländes in Gesundbrunnen, nach Oberschöneweide und zum ehemaligen AEG-Telefunken-Hochhaus am Ernst-Reuter-Platz. Die erste Tour...

  • Spandau
  • 21.07.18
  • 42× gelesen
Kultur
Die Vorsitzende des Arbeitskreises Spandauer Künstler, Hella Zarski, mit Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU) bei der Vernissage im Gotischen Haus.
5 Bilder

Größter Ausstellungserfolg in Lettland
40 Jahre Kunst aus Spandau

Mit einer Geburtstagsausstellung im Gotischen Haus, Breite Straße 32, blickt der Arbeitskreis Spandauer Künstler (ASK) auf sein 40-jähriges Bestehen zurück. Beinahe wäre der 40. Geburtstag des Arbeitskreises Spandauer Künstler eine eher intime Veranstaltung im Bunten Haus an der Heerstraße 529 geworden. In der ehemaligen Zollbaracke, beinahe am Rand Spandaus, hat der Verein zusammen mit der Bruno-Bürgel-Sternwarte seinen Sitz. Der Wunsch nach einer Präsentation zum Geburtstag mitten in der...

  • Spandau
  • 14.07.18
  • 96× gelesen
Kultur

Bilder einer Weltreise

Spandau. "Mit 22 (einmal) um die Welt – die wunderbaren Geschichten zu den Bildern einer Weltreise", heißt die neue Ausstellung in der Stadtbibliothek. Die Worldtravellerin Lisa Fritsch packte nach dem Bachelorstudium ihren Rucksack, stieg in Moskau in den Zug und begann ihre Weltreise. Ohne genaues Endziel, ohne gebuchten Rückflug, aber mit vielen Fragen im Kopf ging es los mit der transsibirischen Eisenbahn über Asien bis auf die Pazifikinseln wie Vanuatu und Hawaii. Neben der Entdeckung von...

  • Spandau
  • 29.06.18
  • 109× gelesen
  • 1
Kultur

Ferien-Pass im Gotischen Haus

Spandau. Die Tourist-Information im Gotischen Haus hat ihre Angebote erweitert. Erstmals ist in Berlins ältestem Fachwerkhaus der aktuelle "Super-Ferien-Pass 2018/19" für die jüngsten Berliner erhältlich. Das 200 Seiten starke Taschenbuch kostet neun Euro, gilt mit Beginn der Sommerferien an über 100 Ferientagen und bietet 380 Preisvorteile für Sport, Sehenswertes, Kultur und Kreatives. Mit dabei ist auch eine Karte für kostenlosen Badespaß in den öffentlichen Bädern. Die Partner für Spandau...

  • Spandau
  • 29.06.18
  • 21× gelesen
Kultur

Schüler rocken Spandau

Spandau. Schüler der Martin-Buber-Oberschule rocken am Donnerstag, 21. Juni, Spandau. Anlass ist das 50. Jubiläum der Schule und die Fete de la Musique. Neben der Ellipse am Altstädter Ring wird eine Bühne aufgebaut. Ab 16 Uhr stehen dann fünf Schulbands auf der Bühne, allesamt mit reichlich Erfahrungen, denn sie sind schon in Berliner Clubs aufgetreten. Die Band "Beyond the Limits" war sogar Teilnehmer am Deutschland-Finale des bundesweiten Wettbewerbs "School Jam 2018" in Frankfurt. Auch die...

  • Spandau
  • 14.06.18
  • 124× gelesen
Kultur
28 Bilder

Karnevalclub Spandau wird dreimal elf Jahre alt
Frohsinn, Humor und Traditionspflege im Schatten der Zitadelle

21. Mai 1985: Im "Ziegelhof" zu Spandau gründen 19 dem Humor verbundene Personen den Karnevalsclub Spandau e.V. ’85 (KCS). Die Anregung dazu kam vom damaligen zuständigen Dezernenten und späteren KCS-Ehren-Senator Hans Hill (†). Von den Gründungsmitgliedern gehört niemand mehr dem Ver-ein an, einige sind verstorben. Die Vereinsfarben sind blau-rot. Der karnevalis-tische Ruf ist „Spandau helei!“ Als Abteilung im KCS wurde wenig später die Historische Spandauer Stadtgar-de (Regiment des Prinzen...

  • Spandau
  • 10.06.18
  • 30× gelesen
Kultur
Beim Havelfest lässt sich der frühe Sommer genießen.
2 Bilder

Höhenfeuerwerk am Sonnabend
Havelfest am Lindenufer am 8. Juni

Mit dem Havelfest wird das Lindenufer am kommenden Wochenende zur Festmeile zwischen Juliusturm- und Eisenbahnbrücke. Los geht es schon am Freitag, 8. Juni, um 15 Uhr auf den drei Bühnen am Lindenufer, am Bootsanleger und am Stabholzgarten. Dort legen jeweils DJs auf, bis dann verschiedene Bands übernehmen. Zwischen den Bühnen warten Spezialitätenstände und Biergärten auf entspannungsfreudige Gäste. Musikalischer Höhepunkt am Freitag dürfte am Lindenufer um 19 Uhr der rbb-Moderator Ulli...

  • Spandau
  • 31.05.18
  • 292× gelesen
Kultur
Das Xylinos Ensemble hat sich 2014 gegründet.

Kammermusik aus drei Jahrhunderten: Konzert im Uferpalais

Eine Reise durch die Kammermusik aus drei Jahrhunderten unternimmt das Xylinos Ensemble am Sonnabend, 9. Juni, um 19.30 Uhr in der Katharinenhof im Uferpalais Premium Residenz, Brauereihof 19. Xylinos steht im Griechischen für hölzern. Das Xylinos Ensemble hat sich 2014 aus Studierenden der beiden Berliner Musikhochschulen gegründet. Das Ensemble trat mehrfach in der Reihe Exzellenz-Konzerte der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin auf. Im Februar 2016 sendete das Deutschlandradio...

  • Spandau
  • 31.05.18
  • 58× gelesen

Beiträge zu Kultur aus