Künstler öffnen Ateliers und laden zur Preview

Andreas Rössler öffnet seine Werksgalerie in der Leydenallee schon vorab zur Prewiev. (Foto: K. Menge)

Steglitz. Am 31. August laden zwölf Künstler des Bezirks zum alljährlichen Tag der offenen Ateliers ein. In diesem Jahr können sich Kunstinteressierte zudem bei einer Vorabpräsentation schon einmal einen Überblick über die Arbeiten der teilnehmenden Künstler verschaffen.

Am Freitag, 15., und Sonnabend, 16. August, bietet sich die Möglichkeit einer "sneak preview" in der Werksgalerie Rössiger in der Leydenallee 82. Im Atelier und der Galerie des Malers und Grafikers sind jeweils ein bis zwei Arbeiten eines teilnehmenden Künstlers zu sehen. Die Künstler haben sich diese Vorabpräsentation einfallen lassen, um die Vielfalt der Kunst im Bezirk auf einen Blick erfassen zu können. So könnten sich die Besucher der offenen Ateliers schon vorab ihre Favoriten bestimmen. "Die im Bezirk arbeitenden Künstler können dann mit genügend Zeit in ihrem jeweiligen Arbeitsumfeld besucht werden", erklärt Andreas Rössiger die Idee.

Am 15. August ab 18.30 Uhr und am 16. August ab 11 Uhr präsentieren sich die zwölf Künstler, die ihre Ateliers öffnen, erstmals in einer gemeinsamen Ausstellung. Zu sehen sein werden Bilder und Skulpturen.

"An beiden Tagen werden viele der Künstler anwesend sein. Schon da können die Besucher erste Gespräche führen und ihre persönliche Auswahl für den Atelierrundgang treffen", so Rössiger.

Ins Atelier kann man den Künstlern dann am 31. August in der Zeit von 12 bis 18 Uhr schauen. Die Besucher lernen die Arbeitssituation und den Ort kennen, wo Bilder und Skulpturen entstehen. Jedes Jahr zum Ende des Sommers findet der Tag der offenen Ateliers im Bezirk statt. Zwölf Künstler von Steglitz bis Wannsee sind dabei. Unterstützt wird die Aktion vom Kulturamt.

Einen Überblick über alle teilnehmenden Künstler und die Adressen ihrer Ateliers können sich Kunstinteressierte auch im Internet verschaffen. Darüber hinaus liegt der Flyer in den öffentlichen Einrichtungen des Bezirk wie Bürgerämter, Schwartzsche Villa und den Rathäusern aus.

Auf www.tag-der-offenen-ateliers.de ist der Flyer mit allen Angaben zu finden.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.