Künstlerinitiative lädt wieder ein zu den "Offene Ateliers"

Steglitz-Zehlendorf.

Dem Künstler bei seiner Arbeit über die Schulter zu schauen und mit ihm über Kunstwerke zu diskutieren, ist wieder am 11. und 12. November möglich. Zum fünften Mal lädt eine Künstlerinitiative zu den „Offenen Ateliers Steglitz-Zehlendorf“ ein.

Insgesamt 38 Ateliers nehmen im gesamten Bezirk daran teil. Wie werden von einzelnen Künstlern oder auch Künstlergemeinschaften betrieben. Im vergangenen Jahr wurden rund 60 Besucher pro Atelier gezählt. Einige Künstler konnten ihre Werke gut verkaufen. Organisiert werden die Offenen Ateliers von einem Zusammenschluss verschiedener Kunstschaffenden. Sie wollen Besuchern ihre Arbeit näherbringen und einen Blick hinter die Kulissen bei der Entstehung von Kunstwerken gewähren. Außerdem soll gezeigt werden, dass sich einzelne Ateliers teilweise in ganz normalen Wohnhäusern in unmittelbarer Umgebung befinden.

Am Sonnabend, 11. November, von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag, 12. November, von 12 bis 17 Uhr haben Kunstfreunde die Chance, die verschiedenen Ateliers zu besuchen. Alle teilnehmenden Orte mit sämtlichen Kontaktdaten hat die Künstlerinitiative auf https://www.facebook.com/OffeneAteliersSteglitzZehlendorf/ aufgelistet. PH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.