Bezirkssportfest im Stadion Lichterfelde am 8. Juni

Bürgermeister Norbert Kopp wird die Sieger auf der Steglitzer Woche ehren. (Foto: Veranstalter)

Lichterfelde. "Sport frei, Steglitz-Zehlendorf!" heißt es am Sonnabend, 8. Juni, im Stadion Lichterfelde am Ostpreußendamm 3-17. Ab 11 Uhr dreht sich hier alles um den Sport. Verschiedene Vereine präsentieren sich und laden zu Mitmach-Aktionen ein. Wer möchte, kann sein Sportabzeichen ablegen.

Das Bezirkssportfest steht ganz im Zeichen des Sportabzeichens. Anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Sportabzeichen" kann jeder von 9 bis 17 Uhr die Breitensport-Auszeichnung erlangen. Während die Disziplinen Sprint, Langlauf, Kugelstoßen, Schlagball/Weitwurf, Schleuderball, Weitsprung und Zonenweitsprung sowie Hochsprung im Stadion Lichterfelde von 11.30 bis 17 Uhr absolviert werden, geht es zum Schwimmen auf das Gelände des Vereins für Körperkultur (VfK). Das Schwimmen ist Bestandteil des Sportabzeichens. Die Sportabzeichen-Bewerber können beim VfK am Ostpreußendamm 85B von 9 bis 11 Uhr ihre Bahnen ziehen. Ein kostenloser Transfer vom Stadion Lichterfelde wird eingerichtet. Interessenten für das Sportabzeichen können sich am 8. Juni im Stadion am Info- und Anmeldestand ab 7.30 Uhr anmelden. Die Gebühr beträgt fünf Euro.

Weitere Schwerpunkte sind Sport, Tanzen und Gesundheit. Ab 11 Uhr präsentieren sich verschiedene Vereine des Bezirks. Ob Fuß-, Hand- oder Volleyball, Rudern, Judo, Sportgymnastik oder Trampolin - die Vereine werben für ihre Sportart und zeigen, was das Tolle an ihrem Sport ist. Der Verein für Leibesübungen Zehlendorf (VfL) ist mit dem Einrad unterwegs, der Schülerruderverband Wannsee bringt Ruderergometer mit, der Fechtclub Südwest greift zum Degen und mit dem Blau-Weiß Tanzclub kann das Tanzbein geschwungen werden. Mitgetanzt werden kann auch beim Square Dance mit dem JFK Friendship Center e.V.

"Wir legen sehr großen Wert darauf, dass die Besucher selber aktiv werden", sagt Gert-Peter Niessen vom Bezirkssportbund. Deshalb wird auch in diesem Jahr wieder den Mitmach-Aktionen viel Raum gegeben. Ausprobieren können sich die Besucher unter anderem auch im Bogenschießen oder Schachspielen.

Erstmals konnten die Organisatoren den Sport-Gesundheitspark e.V. gewinnen. Das Zentrum für Sportmedizin bietet verschiedene Tests rund um die Gesundheit an. Unterstützt wird der Verein von der KKH.

Um 11.30 Uhr öffnen nicht nur die Stände und beginnen die Vorführungen. Auch die Turniere im Volleyball und Fußball sowie die Basketballakademie werden angepfiffen. Gegen 17 Uhr findet die Siegerehrung auf der Bühne der Steglitzer Woche im Bäkepark statt.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.