Polizei bittet Bürger um Mithilfe

Das Bild zeigt den in einer Tankstelle videografierten Autodieb. (Foto: Polizei)

Steglitz-Zehlendorf. Mit der Veröffentlichung eines Lichtbildes aus einer Überwachungskamera bittet die Berliner Polizei die Bevölkerung um Mithilfe und erhofft sich die Klärung der Identität eines Autodiebes.

Am 29. März meldete sich der Unbekannte bei einem 60-Jährigen, der seinen VW Golf zum Verkauf inseriert hatte. Bei einer Probefahrt entwendete der Gesuchte das Fahrzeug und verkaufte es kurze Zeit später an einen Dritten.Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben bislang ergeben, dass sich der Mann auch bei weiteren Personen gemeldet hat, die ihre Kraftfahrzeuge im Internet auf den dafür bekannten Internetseiten zum Verkauf angeboten hatten. Dabei gab er sich als Autoverkäufer beziehungsweise -vermittler aus. Zum vereinbarten Übergabetermin veranlasste der Unbekannte die Fahrzeugbesitzer, ihm sämtliche Fahrzeugpapiere sowie Schlüssel zu überlassen. Unter dem Vorwand, dem angeblichen Kaufinteressenten das Auto allein vorführen zu wollen, entfernte sich der Gesuchte mit dem erlangten Wagen und verkaufte ihn in kürzester Zeit an Gebrauchtwagenhändler.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Angaben zu seinem Aufenthalt machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 in Lankwitz unter 46 64 47 23 18 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Michael Kahle / m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden