Stern 1900 will in die Regionalliga aufsteigen

Steglitz. Der Fußballclub Stern 1900 zählt zu den Mitglieder stärksten aber auch erfolgreichsten Fußballclubs im Bezirk. Vor allem der Nachwuchs spielt bislang eine herausragende Saison.

Die unter 19-Jährigen (U19) marschieren in der höchsten Klasse in Berlin, der Verbandsliga, geradewegs auf die nächst höhere Spielklasse zu. Mit neun Siegen und nur einem Unentschieden steht sie an zweiter Stelle der Tabelle. Das Team von Trainer Christian Müller hat aber zwei Spiele weniger absolviert als Tabellenführer Berliner Athletik Klub 07."Unser großes Ziel ist es, in der nächsten Saison in der Regionalliga zu spielen", sagt Christian Müller. Es wäre das erste Mal in der Vereinsgeschichte, dass eine Jugendmannschaft Berliner Meister würde. Und falls die Aufstiegsspiele gewonnen würden, könnte erstmals auch eine SFC-Mannschaft in der Regionalliga spielen. Mannschaften aus Magdeburg, Dresden oder Leipzig würden dann nach Steglitz anreisen und der Club könnte sich über die Grenzen Berlins hinaus einen Namen machen.

"Die Mannschaft ist hoch motiviert", stellt Christian Müller fest. Dies liegt wohl auch an dem professionellen Umfeld. Co-Trainer, Fitness-Trainer und Physiotherapeut sind bei jedem Training dabei. Christian Müller selbst besitzt die A-Trainerlizenz, wurde in Köln als DFB-Fußball-Lehrer ausgebildet und könnte eine Bundesliga-Mannschaft trainieren.

Die akribische Trainingsvorbereitung hat sich der 52-Jährige von keinem geringeren als Bundestrainer Jogi Löw abgeschaut. Müller: "Nach meinem Studium habe ich ein Praktikum beim VfB Stuttgart gemacht. Löw war damals Trainer. Seine Trainingsmethoden haben mir imponiert." Die Löwsche Methode aber auch die Erfolge der A-Junioren im Spielbetrieb zahlen sich aus: Die Trainingsbeteiligung ist ausgesprochen gut.

Zur Verstärkung der Mannschaft sucht Christian Müller fußballbegeisterte Jungen der Jahrgänge 1994 und 1995. Sie melden sich bei Müller unter 0173 701 90 50.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden