Erster Auswärtssieg für Stern

Steglitz. So langsam kommt Berlin-Ligist Stern 1900 in Schwung. Mit dem 2:0-Erfolg am vergangenen Sonntag im Derby beim BFC Preussen gelang den Steglitzern der erste Auswärtssieg in dieser Saison. Vor gut 100 Zuschauern sorgte Torjäger Woithe nach 18 Minuten für die Führung, als er sich gegen den zögernden Preussen-Keeper Klarkowski durchsetzte. Auch in der Folgezeit waren die Sterne die gefährlichere Mannschaft und bauten nach einem Solo von El-Rayan den Vorsprung aus. Nach dem Wechsel fanden die Lankwitzer besser ins Spiel, doch die wenigen Möglichkeiten machte Sterns Keeper Slotta zunichte. So auch einen an Neugebauer verursachten Foulelfmeter, mit dem Coric am Slotta scheiterte.

Am Sonntag trifft Stern an der Kreuznacher Straße auf den VfB Hermsdorf (12.45 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.