Siegtor in der Nachspielzeit

Steglitz. Der Steglitzer Landesligist unterlag zum Hinrundenabschluss gegen den 1. FC Schöneberg unglücklich mit 0:1 und überwintert auf einem Abstiegsplatz. Bei bitterer Kälte besaß Südwest einige gute Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Als sich alle schon mit einem torlosen Remis abgefunden hatten, nutzte Atesavci in der Nachspielzeit eine Unachtsamkeit der Steglitzer Abwehr und traf per Kopfball zum Sieg. Das Nachholspiel gegen Internationale wurde für den 12. Februar angesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.