Stern 1900 als Remisspezialist

Steglitz. Berlin-Ligist Stern 1900 scheint sich auf unentschieden ausgehende Spiele zu spezialisieren. Das 1:1 am vergangenen Wochenende gegen den SV Empor war bereits die dritte Punkteteilung in Folge.

Dabei sah es bis kurz vor dem Abpfiff nicht nach einem Punktgewinn aus, denn der SV Empor führte durch einen Treffer von Egas-Sanchez aus der 28. Minute mit 1:0, ehe Fischer in der dritten Minute der Nachspielzeit doch noch den Ausgleich erzielte. Vorangegangen war ein Eckball von Mattern.

Mit dem nicht mehr erwarteten 1:1 bestätigte Stern 1900 seine Rolle als Angstgegner von Empor. Zuletzt hatten die Steglitzer viermal in Folge gegen den Konkurrenten aus der Berlin-Liga gewonnen.

Am kommenden Sonntag trifft Stern 1900 auf dem Sportplatz Kreuznacher Straße um 12.45 Uhr auf die kriselnde Reserve des BFC Dynamo.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.